Gestaltung des Trainings zur Tauchsicherheit

fit2dive-Coach-Ausbildung und Trainingsgestaltung beim Indoor-Tauchen

Inhalte

Sicheres und spaßvolles Tauchen hängt von vielen Faktoren ab. Kritische Selbsteinschätzung des eigenen Leistungsvermögens und der routinierte Umgang mit kritischen Situationen sind zwei wesentliche Aspekte, die Sporttaucherinnen und Sporttauchern zu vermitteln sind. Die attraktive Gestaltung des Trainings ist dabei auch im Breitensport der Schlüssel zum Erfolg. In dieser Veranstaltung Gestaltung des Trainings zur Tauchsicherheit sollen theoretische und praktische Konzepte sowie Ideen vorgestellt werden, um das Training für Sporttaucherinnen und Sporttaucher umfassend und optimal zu gestalten.

Dabei sollen die leistungsphysiologischen Aspekte, die standardisierte Bewertung der taucherischen Leistungsfähigkeit (fit2dive-Test) und Kriterien zur optimalen Nutzung der Möglichkeiten behandelt werden. Nur so kann das ‚System Taucher/-in‘ (physische und psychische Leistungsfähigkeit, Bewegungsablauf und Ausrüstung) optimal auf die Anforderungen im Freigewässer vorbereitet werden. Die Weiterbildung schließt die Ausbildung zum fit2dive-Coach ein, der Sie dazu befähigt, eigenständig Fitnessabnahmen durchzuführen und Testergebnisse aus trainingswissenschaftlicher Sicht zu interpretieren.

Eigene Tauchausrüstung erwünscht!

Referenten

Nils Bury
Nils Bury

Institut für Anatomie und Physiologie

Diplom-Sportwissenschaftler (Schwerpunkt Freizeit und Kreativität)

Zertifizierung des Zusatzstudiums im Bereich "Sport- und Umweltmanagement" der DSHS im Institut für Natursport und Ökologie

Tauchlehrer des CMAS
fit2dive coach

Dozent für Tauch- und Rettungssportkurse
Ausbilder des fit2dive coach plus Lehrteams

Referententätigkeit Universitäre Weiterbildung 

Coach fit2dive-Test
Gestaltung des Trainings zur Tauchsicherheit
Tauchweiterbildung in Cadaqués
Techniken der Rettung im Wassersport

Dr. Tobias Dräger
Dr. Tobias Dräger

Studium der Biologie und Sportwissenschaften
Promotion an der DSHS Köln

2002 - 2010 Wiss. Mitarbeiter, Institut für Physiologie und Anatomie der DSHS Köln
1999 Produktmanager, Dräger Safety AG, Tauchtechnik
Mitgliedschaften/Verbände
CMAS*** - Tauchlehrer
Trainer der Dräger Safety AG für den Tauchbereich

Referententätigkeit Universitäre Weiterbildung 

Coach fit2dive-Test
Gestaltung des Trainings zur Tauchsicherheit

Dr. Uwe Hoffmann

Mathematikstudium an der Universität zu Köln
1984 Promotion an der DSHS Köln im Fach Physiologie/Biomechanik

Weiterbildungen
CMAS-*** Tauchlehrer

Werdegang
1985 -1988 Hochschulassistent im Physiologischen Institut der DSHS Köln
Seit 1978 Wissenschaftlicher Angestellter im Physiologischen Institut der DSHS Köln
Seit 1978 Wissenschaftlicher Berater der ESA beim Bau Spiroergometrischer Messesysteme für die Weltraumstation ISS
Seit 1989 Leiter der Tauchausbildung der DSHS Köln
Obmann des DIN-Arbeitsausschusses Tauchsportdienstleistungen

Referententätigkeit Universitäre Weiterbildung

Autor von e-Learning fit2dive-Coach
Gestaltung des Trainings zur Tauchsicherheit
Moderne Spiroergometrie
Techniken der Rettung im Wassersport

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Tauchlehrer/-innen, Lehrassistierende, Fachübungsleiter/-innen, Trainer/-innen im Breitensport, Divemaster/-innen, Inhaber/-innen und Mitarbeiter/-innen von Tauchschulen u. Tauchfachgeschäften

Veranstaltungsort

DSHS Köln, Schwimmzentrum

fit2dive-Coach-Kurse werden auch bei Ihnen vor Ort durchgeführt!
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

TeilnehmerInnen

Max. 16 Personen

Termine

29. - 30.10.2016

Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr
Sonntag, 09:00 - 13:00 Uhr

Gebühren (Euro)

160,-
140,- für Studierende
150,- für SpoHo.Net PLUS-Mitglieder
140,- VDST-Mitglieder

Bescheinigung

Teilnahme

Anerkennung

Folgende Sportfachverbände erkennen unsere Weiterbildung Gestaltung des Trainings zur Tauchsicherheit als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an:
Gewichtheberverband Nordrhein-Westfalen e.V.,
Nordrhein-Westfälischer Ruder-Verband e.V.,
Schachbund Nordrhein-Westfalen e.V.,
Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V.,
Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (10 UE werden vom VDST als Fortbildung anerkannt)

Für weitere Informationen zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Verband.

Anmeldeschluss

Zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn