Nr. 1/2019

FORSCHUNG AKTUELL Nr. 1/2019

Paper

Es war ein seltsamer Zufall, dass gerade eine Debatte über die Neigung einiger großer Sportstars zur Dekadenz tobte, als eine Studie von Professor Dr. Christoph Breuer, PD Dr. Pamela Wicker und Sören Dallmeyer vom Institut für Sportökonomie und Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln veröffentlicht wurde. Der Fußballprofi Franck Ribéry hatte ein Bild von sich selbst mit einem vergoldeten Steak auf dem Teller gepostet, das Entsetzen war groß. Denn: Der Großteil der TopathletInnen im deutschen Sportsystem muss hinsichtlich Einkommen, berufliche Perspektiven oder Altersvorsorge zahlreiche Einschränkungen in Kauf nehmen. 

mehr lesen... 


Projekte

In der Wissenschaft werden Parabelflugkampagnen für verschiedenste Experimente genutzt, da sie unterschiedliche Bedingungen in einem sehr kontrollierten Raum ermöglichen. Während man lange Zeit davon ausging – und auch viele Studien, unter anderem an Bord der ISS, darauf hinwiesen – dass es in Schwerelosigkeit zu Einbußen der kognitiven Leistungsfähigkeit kommt, zeigen aktuelle Studien aus dem Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft, dass diese Einbußen vermutlich eher aufgrund von Isolation und gegebenenfalls Stress zu erklären sind. Eine aktuelle Studie belegt, dass die kognitive Leistung in Schwerelosigkeit verbessert ist und weniger neuronale Ressourcen braucht.

mehr lesen...


Personen

Jun.-Prof. Dr. Denise Temme forscht und lehrt am Institut für Tanz und Bewegungskultur in einem Fach, das viele Berührungspunkte mit Wissenschaftszweigen hat, die außerhalb der klassischen Sportwissenschaft liegen: Philosophie oder Theaterwissenschaft zum Beispiel. Dabei hat sie festgestellt, dass in der Tanzforschung oftmals theoretische Grundlagen fehlen, um konkrete Vorgänge zu beschreiben, die Voraussetzung für das Gelingen von (Tanz-)Bewegungen sind. 

mehr lesen...


News

+++ Wie gesund zockt Deutschland? +++ Die Europameisterschaft 2020 fest im Blick +++ Radfahrausbildung in der Schule wird gestärkt +++ Weniger Bauchfett für die Gesundheit +++ Promotionsstudentin erhält Preis beim DLR +++ Bekämpfung von Spielmanipulation +++ Landespreis für Sport und Wissenschaft für Dr. Bettina Rulofs und Prof. Mario Thevis +++ Hohe Auszeichnung für Sandra Rojas Vega +++ Ehrenmedaille in Gold für Professor Lämmer +++

mehr lesen...


Aktuelle Ausgabe

Newsletter abonnieren

Aufgrund der seit 25.05.2018 gültigen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) muss von allen bisherigen NewsletterempfängerInnen eine ausdrückliche Einverständniserklärung zur Speicherung der persönlichen Daten nachgewiesen werden.

Zur Anmeldung geht es hier

Kontakt

Presse und Kommunikation

Presse und Kommunikation

Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln
Hauptgebäude, 4. OG, Raum 406
Telefon +49 221 4982-3850
Fax +49 221 4982-8400
E-Mail
Twitter
Facebook
YouTube-Kanal