1. Kölner Tag des Schulsports & Wissenschaftliches Symposium

Tägliche Herausforderungen meistern – Sportlehrkräfte im Fokus

Am Mittwoch, dem 19. September 2018, finden an der Deutschen Sporthochschule Köln der 1. Kölner Tag des Schulsports und ein wissenschaftliches Symposium in einer gemeinsamen Veranstaltung statt.

Die Veranstaltung ist Teil des Projektes „Schulsport2020“ der Deutschen Sporthochschule Köln.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Akteure aus Praxis und Theorie in einen Austausch zu bringen und die Vernetzung untereinander zu fördern. Durch die strukturelle Verzahnung des Tags des Schulsports und des wissenschaftlichen Symposiums erhalten Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Forschung, Lehrerbildung und Schulpraxis, sowie weitere Interessierte (z. B. Vertreter und Vertreterinnen aus Vereinen) die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen. 

Das Veranstaltungsprogramm besteht aus wissenschaftlichen Vorträgen und Workshops und hat das Ziel, themenspezifische Forschungserkenntnisse darzustellen und Transfermöglichkeiten für den Schulsport aufzuzeigen und zu diskutieren. 
Die Veranstaltung wird gemeinsam von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Beraterinnen und Beratern im Schulsport der Bezirksregierung Köln gestaltet. 

Thematisch sollen dabei der Schwerpunkt auf den aktuellen Herausforderungen der Sportlehrkräfte im Schulalltag liegen, wobei folgende Themen im Mittelpunkt stehen:

  • „Heterogenität und Förderung von Inklusion im Schulsport“
  • „Motivation und Bewegungsförderung im und durch Schulsport“
  • „Umgang mit Sportlehrer/-innenstress"

Weiter zum Programm

„Schulsport2020 wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive
Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung gefördert.“ 

IN KOOPERATION MIT

Ein Tag, zwei Veranstaltungen: Praxis & Theorie im Austausch

Im Rahmen der Veranstaltung werden Elemente aus der Praxis mit Elementen der Theorie verknüpft. Dazu werden parallel mehrere Angebotsformate offeriert - mit einer stärkeren Praxisorientierung im 1. Kölner Tag des Schulsports und mit einer theoretischeren Orientierung im Zuge des Wissenschaftlichen Symposiums.

Der Transfer und der Austausch zwischen den beiden Veranstaltungssträngen soll dabei aktiv gefördert werden. 

1. Kölner Tag des Schulsports

Im Mittelpunkt des Tags des Schulsports stehen alltagsnahe Herausforderungen von Sportlehrkräften. Entsprechend der drei Themenschwerpunkte werden Workshops und Praxiseinheiten zur Fortbildung angeboten. Neben diesen thematischen Einblicken verfolgt das Angebot das Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse mit praxisnahen Konzepten und Ideen für den Schulsport zu verknüpfen. Dabei werden sowohl der Sportunterricht als auch der außerunterrichtliche Bereich in den Blick genommen. Über diese inhaltlichen Impulse hinaus sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, sich aktiv in Workshops und Diskussionen einzubringen oder in Praxisangeboten Konzepte und Ideen zu erproben und kritisch zu reflektieren.

Wissenschaftliches Symposium

Im Rahmen des wissenschaftlichen Symposiums werden in Arbeitskreisen aktuelle Forschungsarbeiten in Form von Vorträgen (15-20 Minuten) präsentiert. Innerhalb geführter Postersessions werden darüber hinaus aktuelle Forschungsbeiträge, sowie Praxisbeiträge von Autoren und Autorinnen in Kurzvorträgen präsentiert. Hierzu können Poster zu aktuellen Forschungsarbeiten zu den drei Themenschwerpunkten vorgestellt werden.  

Beiträge können in elektronischer Form als Abstracts hier eingereicht werden.