Feierliche Ehrung für Lehrende der Sporthochschule

Beim Absolvententag am vergangenen Samstag haben nicht nur Absolventinnen und Absolventen der Deutschen Sporthochschule Köln gefeiert. Auch einige Lehrkräfte durften sich über die feierliche Verleihung der Lehrpreise freuen. 

"Mit den Lehrpreisen würdigt die Deutsche Sporthochschule Köln herausragende Lehr- und Lernkonzepte in verschiedenen Kategorien", erklärte der Prorektor für Studium und Lehre, Univ.-Prof. Dr. Jens Kleinert, der im Ballsaal des Maritim-Hotels durch die Preisverleihung führte. Zuvor hatte sich eine Jury auf die Auserwählten in den Kategorien Praxiskurse/Übungen, Seminare, Tutorien sowie den "Ehrenpreis" für das besondere persönliche Engagement für die Lehre festgelegt.

Die Preisträgerinnen und Preisträger in der Übersicht:

Praxiskurse/Übungen

1. Daniela Rodriguez, Institut für Vermittlungskompetenz in den Sportarten; Konzept für den Praxiskurs "Kulturspezifische Vermittlung von HipHop im Sportunterricht"

2. Marco Grawunder, Institut für Tanz und Bewegungskultur; Konzept für den Praxiskurs "Gestalten, Tanzen, Darstellen"

2. Dr. Axel Kupfer, Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft; Konzept für den Praxiskurs "SEB 3.3 - Gerätturnen (großes Fach)"

Seminare

1. Dr. Ansgar Molzberger, Institut für Sportgeschichte; Konzept für das Seminar "BAS 2 - Verhaltens- und sozialwissenschaftliche Aspekte des Sports"

2. Lehrteam Birgit Axmann, Diana Emberger, Anno Kluß, Dr. Babett Lobinger, Dr. Bettina Rulofs, Meike Schröer; Konzept für das Seminar "SQ2 - Managing Diversity"

2. Burkhard Hupe, Institut für Kommunikations- und Medienforschung; Konzept für das Seminar "SPJ3 - Radiojournalismus"

Preis für besonderes Engagement in der Lehre

Dr. Petra Guardiera, Institut für Schulsport und Schulentwicklung

TutorInnenpreis

Jens Gudacker, Fachtutorium Methodenlehre & Statistik

Vanessa Machnik, Fachtutorium Trampolinturnen

Christina Heil, Fachtutorium Tanzen