Studierendenpreis 2014

An der Deutschen Sporthochschule Köln gibt es zahlreiche Studierende, die sich über das eigentliche Studium hinaus in vielfacher Weise für die Belange ihrer Universität und die Interessen ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen einsetzen. Um dieses ehrenamtliche Engagement zu würdigen und fördern, vergibt die Deutsche Sporthochschule den „Studierendenpreis der DSHS für außergewöhnliches studentisches Engagement“. Der Preis wird dieses Jahr zum zweiten Mal verliehen und ist mit einem Preisgeld von 1.000  Euro dotiert.

Der Preis wird an einzelne Studierende oder auch an studentische Initiativen für ihr herausragendes soziales oder kulturelles Engagement an der Deutschen Sporthochschule verliehen, insbesondere an Studierende,

  • die aktiv als studentisches Mitglied in Gremien der DSHS (wie z.B. im Senat, StuPa, AStA oder anderen Kommissionen) mitgewirkt haben;
  • die anderen Studierenden, wie z.B. Studienanfängern, Hochschulwechslern oder ausländischen Studierenden als Tutoren, Eignungstest-Helfer, Übetag-Helfer, „Study-Buddy“ oder in sonstiger Funktion in bestimmten Situationen ihres Studiums helfen/ geholfen haben;
  • die ehrenamtlich ein Projekt, einen Verein o.ä. ins Leben gerufen haben (Voraussetzung: sie oder er tun dies unentgeltlich und es ist ein fester Bezug zur DSHS festzustellen);
  • die sich auf sonstige, außerordentliche Art und Weise für studentische Interessen engagieren.

Studierende, die sich wegen einer besonderen Aktion oder ihres Engagements im oben beschriebenen Sinne für eine Auszeichnung empfohlen haben, können entweder durch Dritte vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Voraussetzung ist, dass die oder der Studierende Absolvent/Absolventin bei der diesjährigen Jahresfeier am 28. Juni 2014 ist.

Der Vorschlag ist bis zum 23. Mai 2014 formlos per E-Mail an den AStA der DSHS oder an Frau Liessfeld einzureichen. Die Vorschläge sollen kurz und prägnant erläutert werden und eine nachvollziehbare Begründung enthalten.

Infos als PDF