Sport als Instrument für nachhaltige Enwicklung

Vom 15. Juni bis 15. Juli 2018 organisieren die Deutsche Sporthochschule Köln und Engagement Global anlässlich der Fußball WM in Russland Aktionswochen zu Sport und den Zielen der Agenda 2030 unter dem Titel: SPORT. GLOBAL. NACHHALTIG. Vorträge, Filme, Stadionführungen, kritisches Public Viewing und eine Podiumsdiskussion stehen auf dem Programm. Die Aktionswochen verbinden die Themen Sport und Verantwortung im Zeichen der Agenda 2030 miteinander.

Am Freitag, 15. Juni (13 bis 15 Uhr, Seminarraum 9) besucht Gastdozent Sascha Bauer, 1. Vorsitzender und Trainerausbilder (Uefa-A-Lizenz) Football Worldwide Unity e.V. die Sporthochschule. Sein Thema: "Sport als Instrument für nachhaltige Entwicklung - Chancen, Herausforderungen und Risiken in der Aus- und Fortbildung von Multiplikatoren".

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen der Aktionswochen bietet der Flyer 

Anmeldung bei Marie Biermann: m.biermannnospam-­dshs-koeln.de