TRISEARCH Spring School

Das Zentrum für Präventionsforschung veranstaltet eine Spring School im TechnologiePark Köln, bei der in drei Sessions wissenschaftliche Fragestellungen zur Präventionsforschung diskutiert werden. 

In drei Parallelsessions werden unter der Leitung von Experten anhand der vier TRISEARCH Teilprojekte und Querschnittsthemen aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen behandelt. Die Ergebnisse und Fragen der TRISEARCH Projekte dienen hierbei als Aufhänger für allgemeine Fragestellungen, so dass die Sessions für jeden Wissenschaftler aus den entsprechenden Fachbereichen interessant sein wird. Das TRISEARCH Team wünscht sich einen regen Informationaustausch zwischen den eigeladenen Experten, dem Projektteam und interessierten Besuchern. 

Die Teilnahme ist kostenlos (Teilnehmerzahl begrenzt!). Anmeldung erfolgen bis zum 10.03.2017 an trisearchnospam-­dshs-koeln.de.

Bitte angeben:

  • Name, Vorname
  • Institution/Forschungsverbund
  • Nummern der Vorträge, an denen Sie teilnehmen möchten

1. „Quantitative Forschung mit kleinen Fallzahlen“
(Prof. Dr. Peter Kriwy)

2. „Instrumente zur Messung von Gesundheitskompetenz“
(Prof. Dr. Anke Steckelberg)
oder
3. „Health promotion planning: focusing on e-health and intervention use”
(Dr. Rik Crutzen)

4. „Erfassung körperlicher Aktivität – Forschungserkenntnisse und praktische Erfahrungen bei der Erfassung von Aktivitätsdaten“
(Dr. Birte von Haaren-Mack)
oder
5. „Karriereplanung und weitere Themen der Nachwuchsförderung“
(N.N.)

Kontakt:
Dr. Gisa Falkowski
Presse und Öffentlichkeit
Tel +49 221 4982-4780
E-Mail: trisearchnospam-­dshs-koeln.de

Web: www.trisearch.info

Flyer