Wissenschaft im Rathaus: "Essgewohnheiten: Fleischkonsum in Deutschland"

Kölner Bürger*innen können an jedem ersten Montag im Monat (mit Ausnahmen) einen Blick auf aktuelle und spannende Forschungsergebnisse werfen, denn im Rathaus berichten Wissenschaftler*innen auf anschauliche Weise aus ihren Fachgebieten.

Ob und wie viel Fleisch wir essen, wirkt sich auf unsere Gesundheit, die Tierhaltung, die Welternährung und das Klima aus. Immer mehr Stimmen fordern deshalb eine Reduktion des exzessiven Fleischkonsums. Doch beruhen unsere Ernährungsgewohnheiten tatsächlich allein auf unseren individuellen Entscheidungen, oder werden sie vielmehr durch unseren sozialen Hintergrund oder unser Einkommen bestimmt?

Laura Einhorn vom Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung zeigt, welche Faktoren die Art unseres Fleischkonsums oder die Entscheidung für eine vegetarische Ernährungsweise maßgeblich beeinflussen.

Wann:  Montag, 4. Mai 2020 – 18:00 – 19:30 Uhr

Wo:      Rathaus Spanischer Bau, Ratssaal, Rathausplatz, 50667 Köln

Hier finden Sie das Programm für 2020!