Neuer Arbeitsraum für Studis

v.l.n.r.: Luca Beckmann-Metzner (stellvertr. für den AStA), Dr. Heike Rutemöller (Leiterin der Bibliothek), Elvira Friedrich (Leiterin Service-Abteilung) und Stephan Borgmann (stellvertr. für das StuPa)

48 neue Arbeitsplätze stehen den Studis in der Zentralbibliothek ab sofort zur Verfügung

Aus einer Zusammenarbeit der Bibliotheks-Leitung, Studierendenparlament und dem AStA gelang es den Student*innen der DSHS einen neuen Arbeitsraum in der Bibliothek zur Verfügung zu stellen.
Nachdem Studierende der DSHS, mit dem Wunsch nach mehr Arbeitsplätze, vermehrt Rückmeldung beim AStA gegeben hatten, gab die Studentenvertretung den Bedarf an die Leitung der Bibliothek und das StuPa weier. Diese setzten sich unmittelbar danach mit der Planung auseinander. 

Im 5. Obergeschoss, Raum 535, der ZBSport war einst ein Raum für Magazine und Zeitschriften, dieser verwandelte sich in den letzten Monaten in einen neuen gemütlichen Arbeitsraum mit 48 Arbeitsplätzen für Student*innen der Sporthochschule. Der Raum hat einiges zu bieten, so kann man nicht nur auf herkömmlichen Stühlen sitzen, sondern findet auch Steharbeitsplätze die bei längeren Arbeitsstunden den Rücken entlasten sollen. Bequeme Sitzsäcke und ein Sitzballstuhl verschaffen nebenbei eine entspannte Atmosphäre in der das Lernen gar nicht mehr so stressig wirkt. Die Planung und Durchführung des ganzen Projektes konnte durch Finanzielle Unterstützung von Seiten des Rektorats realisiert werden.