Nr. 1/2018

FORSCHUNG AKTUELL Nr. 1/2018

verschiedene kleine Messgeräte auf eiem Tisch

Paper

Point of Care Tests sind medizinische Schnelltests, die einfach und schnell und an fast jedem Ort durchgeführt werden können. Der bekannteste Point of Care Test ist wohl der Schwangerschaftstest. Es handelt sich also um eine patientennahe Sofortdiagnostik. Auch im Sport hat diese Form der Diagnostik, das Point of Care Testing (POCT), Einzug gehalten. WissenschaftlerInnen der Deutschen Sporthochschule Köln haben nun einen Überblick zu den verschiedenen Fragestellungen mit sportwissenschaftlichem Hintergrund zusammengestellt, bei denen POCT zur athletennahen Sofortdiagnostik eingesetzt wird - auch im Wintersport.

mehr lesen...


Mann filmt mit einer Kamera

Projekte

ARD, ZDF und Eurosport: Erstmals gibt es anlässlich der Olympischen Winterspiele in Pyeonchang für die deutschen Fernsehzuschauer zwei miteinander konkurrierende TV-Angebote, die jeweils eine vollwertige Berichterstattung bieten. Im Interview erklärt Medienwissenschaftler Dr. Christoph Bertling u.a., inwieweit das die Berichterstattung selbst verändert, welche Rolle das Internationale Olympische Komitee für unabhängigen Journalismus spielt und welchen Weg Randsportarten in der medialen Eigenvermarktung gehen sollten.

mehr lesen...


Personen

Es ist eine der wichtigsten Machtzentralen des Weltsports: das Internationale Olympische Komitee (IOC). Einer, der enge Kontakte in diesen Zirkel pflegt und das IOC wissenschaftlich berät, ist Univ.-Prof. Dr. Stephan Wassong. Der Leiter des Instituts für Sportgeschichte und Direktor des Olympischen Studienzentrums an der Deutschen Sporthochschule Köln ist beim IOC Präsident des „Internationalen Pierre de Coubertin Komitees“ und Mitglied der „Olympic Education Commission“. Voller Vorfreude blickt er den Winterspielen in Pyeonchang entgegen und glaubt trotz Doping und Korruption noch an die pädagogische Basis und Ausstrahlung der Olympischen Bewegung. 

mehr lesen...


Porband auf einem Parabelflug

News

+++ Speedcoaching für Truckfahrer +++ Paper-Award für Pamela Wicker +++ SpoHo hebt wieder ab ... +++ SpoHo erhält "Start-up"-Sonderpreis in Höhe von 75.000 Euro +++ Michel D’Hooghe: Besuch aus dem Herzen der Fußballmacht +++ Energiemetabolismus aus vier Blickwinkeln +++ Sport als Brücke zwischen Deutschland und China +++

mehr lesen...


Newsletter abonnieren

Sie haben Interesse daran, FORSCHUNG AKTUELL regelmäßig zu erhalten? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: pressenospam-­dshs-koeln.de

Aktuelle Ausgabe

Kontakt

Presse und Kommunikation

Presse und Kommunikation

Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln
Hauptgebäude, 4. OG, Raum 406
Telefon +49 221 4982-3850
Fax +49 221 4982-8400
E-Mail
Twitter
Facebook
YouTube-Kanal