Kognitive Fähigkeiten von Sportler*innen in Rückschlagsportarten

Die FernUniversität Hagen sucht für eine EEG-Studie Proband*innen zwischen 18 und 35 Jahren, die in deutscher Landsliga, Verbandsliga, Landesklasse oder höher eine Rückschlagsportart betreiben oder betrieben.

Die Studie läuft bis Ende September und erstreckt sich über einen dreieinhalb-stündigen Zeitraum. Dafür werden Proband*innen mit 35 Euro entschädigt. Während dieser Zeit soll ein Zielreiz kontinuierlich mittels Joystickbewegungen verfolgt werden, während die Hirnaktivität mittels EEG gemessen wird. Damit wird die neuronale Basis von Handlungsemulation, also die neuronale Stimulation von Bewegungen ergründet.

Proband*innen müssen/dürfen:

  • zwischen 18 und 35 Jahren sein
  • keine schweren neurologischen odyer psychatrischen Erkrankungen haben
  • keiner aktuellen, das zentrale Nervensystem beeinflussenden Medikation unterliegen
  • seit mindestens einem Jahr aktiv in deutscher Landesliga, Verbandsliga, Landesklasse oder höher in Badminton, Squash, Tennis, Tishctennis oder ähnlicher Rückschlagsportart, bzw. seit weniger als 10 Jahren nicht mehr in einer solchen Liga aktiv sein

Durchgeführt wird die Studie an der FernUniversität in Hagen, Interessierte können sich bei melden. Alle Infos gibt es hier.