Professionelle Spielanalyse in verschiedenen Spielsportarten

Das Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik, Abteilung Sportinformatik und Sportspielforschung, sucht Trainerinnen und Trainer in verschiedenen Spielsportarten, die Interesse haben, an Studien zur Spielanalytik auf der Basis von Video-, Event- und Positionsdaten teilzunehmen.

Professionelle Spielanalysen – sei es im Training zur Gegnervorbereitung, im Wettkampf oder zur Nachbereitung – sind in Mannschafts- und Rückschlagsportarten heute auf unterschiedlichen Expertise-Ebenen unverzichtbar. Durch den Einsatz in den vier großen Anwendungsfeldern Vereine und Verbände, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Medien ist ein völlig neuer Markt entstanden, der innerhalb der universitären Forschungs- und Lehraktivitäten zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Trainer*innen aus den Sportarten American Football, Basketball, Beach-Volleyball, Cricket, Eishockey, Fußball, Handball, Hockey, Rugby, Squash, Tennis, Tischtennis und Volleyball sucht das Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik für die Teilnahme an Studien zur Spielanalytik.

Wenn Sie Trainer*in sind und Interesse haben, wenden Sie sich gerne an Erika Graf.

Weitere Informationen zum Institut finden Sie auf der Institutswebseite.