Richtungswechselfähigkeit bei Handballern

Das Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik sucht männliche Handballspieler im Alter von 18 bis 28 Jahre für eine Richtungswechselstudie.

Das Forschungsprojekt befasst sich mit der Richtungswechselfähigkeit zur und gegen die Wurfarmseite sowie die Auswirkungen einer Entscheidungskomponente. Hierbei werden Distanz, Zeit und Anlaufgeschwindigkeit gemessen.

Folgende Einschlusskriterien sollten die Probanden erfüllen:

  • Mehrjährige Erfahrung im Handball
  • Alter zwischen 18-28
  • Keine Verletzungen eines Kreuzbandes oder Meniskus innerhalb der letzten 18 Monate
  • Keine Verletzungen des Sprunggelenkes innerhalb der letzten 3 Monate

Zeitraum: Sonntag, 16. Mai 2021, 14-20 Uhr - Samstag, 22. Mai 2021, 10-20 Uhr

Dauer: 30 Minuten

Wo: Halle 8

Die Aufgabe als Proband wird darin bestehen, wiederholt nach einem vorgegebenen Laufweg einen maximal schnellen Richtungswechsel mit anschließendem Torabschluss per Sprungwurf auszuführenDie Testungen finden größtenteils an der Deutschen Sporthochschule Köln statt.Für die Testungkönneneigene Bälle verwendet oder auf gestellte zurückgegriffen werden. Sportklamotten und Hallenschuhe sind notwendigund es sollten knapp 30 Minuten eingeplant werden.

Kontakt: 

Alle Infos gibts auch nochmal übersichtlich im Flyer.