Strive - Sport Transfer and Innovation Education

Mache mehr aus deiner Forschung und melde dich jetzt zur STRIVE an!

In der Summer School STRIVE lernst du in praxisnahen Workshops mit Experten und in Zusammenarbeit mit Kolleg*innen, wie du deine wissenschaftliche Arbeit in die Praxis kommunizieren und zur Wirkung bringen kannst. Wir erarbeiten mit dir gemeinsam einen Podcast für dein wissenschaftliches Thema!

Du interessierst dich für Transfer und Innovation aus der Forschung und würdest gerne mehr erfahren? Erfahre welchen Mehrwert Transfer- und Innovationsaktivitäten für deine Forschung haben und welche Erfolgsfaktoren für Transfervorhaben und Innovationsprojekte aus der Forschung wichtig sind.

Du willst das Potential deiner Forschung voll ausschöpfen? Mache in der Summer School die ersten Schritte und lerne praxisbewährte Methoden kennen, um auf Basis deiner Forschung Anwendungsfelder außerhalb der Wissenschaft zu bestimmen, die richtigen Zielgruppen zu finden und einfach und pragmatisch euer Marktpotential abzuschätzen. Als abschließendes Highlight erfährst du in der  Summer School, welche Aspekte bei der Kommunikation deiner wissenschaftlichen Erkenntnisse gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen besonders wichtig sind und setze dein Thema in einem Podcast um.

Zur Anmeldung ist keine ausgereifte Idee notwendig! Bringe dich einfach mit deiner wissenschaftlichen Arbeit ein oder belebe dein Interesse an Transfer und Innovation. 

Ziele

Erfahre welchen Mehrwert Transfer- und Innovationsaktivitäten für deine Forschung haben und welche Erfolgsfaktoren für Transfervorhaben und Innovationsprojekte aus der Forschung wichtig sind.

Mache die ersten Schritte und lerne praxisbewährte Methoden kennen, um auf Basis deiner Forschung Anwendungsfelder außerhalb der Wissenschaft zu bestimmen, die richtigen Zielgruppen zu finden und einfach und pragmatisch euer Marktpotential abzuschätzen. Als abschließendes Highlight erfährst du, welche Aspekte bei der Kommunikation deiner wissenschaftlichen Erkenntnisse gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen besonders wichtig sind und setze dein Thema in einem Podcast um.

Die Summer School ermöglicht dir:

  • praxisbewährte Methoden für Transfer und Innovation aus der Forschung kennenzulernen
  • Innovationspotenziale aus deiner Forschung zu identifizieren
  • Anwendungsfelder außerhalb der Wissenschaft zu bestimmen
  • die richtigen Zielgruppen zu finden 
  • pragmatisch das Marktpotential abzuschätzen
  • deine wissenschaftliche Arbeit zielgruppengerecht zu kommunizieren

Die in der Summer School generierten Transfer- und Innovationsprojekte greifen wir im Promotoren Think Tank und im StarS-Kader auf.

Ablauf

Start ab 15. August: Lerne die Grundlagen in einem Online-Kurs kennen

In multimedialen Formaten (Videos und Podcasts) werden im Vorlauf der Summer School Grundlagen zu den Themen Wissenschaftskommunikation, Finanzierung von Transferprojekten, Gründungsunterstützung, Schutzrechte, Zielgruppenmanagement sowie Social Entrepreneurship vermittelt.

Workshopreihe vom 31. August - 02. September: Generiere deine Ideen und validiere deine Innovation

Nach einem Kick-Off mit Ideengenerierung und Teambuilding (an der Playa) werden die Teilnehmenden in verschiedenen Workshops mit Methoden zur Zielgruppen- und Marktanalyse befähigt, ihre Ideen weiterzuentwickeln, Anwendungsfelder zu finden und Marktpotenziale zu erfassen.

Coaching Sessions: Individuelle Feedback-Gespräche zu deinen Herausforderungen

Dreiwöchige Erarbeitungsphase zum weitergehenden Zielgruppenmanagement und erster Marktresonanz.

Workshopreihe vom 26. - 27. September: Kommuniziere dein Innovationspotenzial aus der Forschung in die Praxis

Nach einer Aufarbeitung der zusätzlichen Informationen, erhalten die Teilnehmenden wichtigen Input zur Wissenschaftskommunikation um einen besseren Austausch der Forschung und Ideen zu ermöglichen. Am Abschlusstag werden die Ideen vorgetragen, bewertet und prämiert, sowie die Zertifikate ausgehändigt.

Referent*innen und Inhalte

Kick-Off und Zielgruppenmanagement

Im Fokus der Präsenzworkshops steht die Entwicklung eigener Transferideen auf Basis der eigenen Forschungsthemen. Nach der Ideenfindung und Teambildung bekommen die Teilnehmer*innen eine Einführung ins Zielgruppenmanagement, in die Analyse von Anwendungsfeldern sowie in grundlegende Marktbetrachtungen. Die Präsenzworkshops von der Ideenfindung bis zum Zielgruppenmanagement werden von erfahrenen externen Referent*innen durchgeführt.

Wissenschaftskommunikation

Die Abt. Presse und Kommunikation und Dr. Christoph Bertling aus dem Institut für Kommunikations- und Medienforschung liefern Input zu Leitlinien guter Wissenschaftskommunikation, Kommunikations-Folgenabschätzung und Tipps für gelungene Wissenschaftskommunikation. Zudem wird in einem Workshop die Erarbeitung eines Kommunikationskonzepts vermittelt, sowie erste Formate praktische erprobt. Analyse, Ziele und Zielgruppen, Strategie, Maßnahmen, Evaluierung: Welche Kommunikation passt für mich und mein Projekt?

Social Entrepreneurship

Die Teilnehmenden lernen wie sie selbst mit ihren Ideen gesellschaftliche Veränderungen anstoßen können. Dieses beinhaltet Input mit theoretischem Hintergrund und Best Practice Beispielen zu den Themen Social Entrepreneurship, Social Innovation und Social Business mit Impulsvorträgen u.a. vom Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus.

Schutzrechte

Die Abteilung Transferstelle und Gründungsservice stellt Nutzen, Chancen und Pflichten sowie Unterstützungsmöglichkeiten und Anmeldeprozesse an der Hochschule (in Kooperation mit einem externen Partner) vor. Mehr dazu finden Sie schon jetzt hier.

Finanzierung von Transferprojekten

In dieser Veranstaltung gibt die Abteilung Transferstelle und Gründungsservice einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme, um Forschungsergebnisse in die Anwendung zu überführen. Dazu gehören u.a. Programme zur Sondierung von Verwertungspotentialen, zur Förderung von Ausgründungen, zur Validierung der Umsetzung sowie auch Programme zu Innovationsprojekten mit Unternehmen. Mehr dazu finden Sie schon jetzt hier.

Gründungsunterstützung

Hochschulausbildung und Entrepreneurship - passt das wirklich zusammen? Die Teilnehmenden erfahren von den Gründungsexpertinnen der DSHS, wie die Kölner Hochschulen derzeit ihre Gründungspotenziale fördern und wie die Kölner Start-up-Szene aussieht. Die Frage "Ich habe eine Idee - und was nun?" wird hier beantwortet, denn Sie kennen die Unterstützungsmöglichkeiten an der DSHS und den anderen großen Kölner Hochschulen sowie regionale Accelerator-Programme, Förder- und Netzwerkmöglichkeiten. Mehr dazu finden Sie schon jetzt hier.

 

Teilnahme- und Bewerbungsvoraussetzungen

An der Summer School können 20-25 Personen teilnehmen, um eine qualitativ hochwertige Betreuung in den Präsenzworkshops zu gewährleisten. Für Verpflegung und die Durchführung des Abendevents an der Playa werden Teilnahmegebühren in Höhe von 50€ erhoben.

Die Bewerbungsphase für die Summer School läuft aktuell und endet am 29.07.2022. Interessenten können sich wie folgt bewerben:

1. Registrieren Sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse (Link auch rechts in der Infobox)

2. Angabe Teilnahmedaten unter dem per Mail zugesandten Link, inklusive Kurzbeschreibung einer Idee/eines Forschungsthemas

3. ggf. Upload der Idee/des Forschungsthemas in kurzem Steckbrief (z.B. als Video-Pitch, Podcast, Präsentation oder andere kreative Formate)

4. Vergabe der Teilnahmeplätze ab dem 22.07.2022. Bezahlung der Teilnahmegebühr (50€) an zugesandte Kontodaten um Anmeldung final abzuschließen.

 

Die Auswahlkriterien für die Teilnehmer*innen sind Motivation, Karrierestufe (nach Kontingent) und Kreativität beim Bewerbungsprozess.

Im Anschluss an die Bewerbungsphase werden die Bewerbungsunterlagen gesichtet und die Einladungen zur Summer School inklusive Zugangsdaten zu den Online-Formaten verschickt. Bewerber*innen die keinen Platz in der Summer School 2022 erhalten, werden auf die Warteliste gesetzt und bekommen eine Einladung um am Online-Eigenstudium teilnehmen zu können. 

Bescheinigung

Für Promovierende:

Die Summer School kann im Wahlmodul 4 (Karriere gestalten) des Promotionsstudiums mit 32 AE angerechnet werden.

Anmeldung

Jetzt anmelden:

bis zum 29.07.2022

Zur Anmeldung

STRIVE 2022

Start: ab 15. August 

Lerne die Grundlagen in einem Online-Kurs kennen

Workshopreihe:                         31. August - 02. September

Generiere deine Ideen und validiere deine Innovation

Coaching Sessions

Individuelle Feedback-Gespräche zu deinen Herausforderungen

Workshopreihe:                           26. - 27. September

Kommuniziere dein Innovationspotenzial aus der Forschung in die Praxis

weitere Summer Schools

Kontakt

 Johannes Meyer

Johannes Meyer

Referent für Qualifizierung im Wissens- und Technologietransfer

Telefon +49 221 4982-4632
E-Mail
Website Forschungsprofil