ELFI - Förderinformationsdatenbank

Die Förderinformationsdatenbank ELFI bietet Informationen zu aktuellen Ausschreibungen sowie zu nationalen und internationalen Förderorganisationen und -programmen 

Passende Förderprogramme für das eigene Forschungsprojekt zu identifizieren ist auf Grund der mittlerweile schier unübersehbaren Fülle an Förderinformationen überaus zeit- und arbeitsintensiv geworden. Über die Förderinformationsdatenbank ELFI (ELektronische ForschungsförderInformationen) können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studentinnen und Studenten der Deutschen Sporthochschule Köln nun gezielter und schneller Informationen rund um das Thema Forschungsförderung recherchieren.

Was ist ELFI?

Die ELFI-Datenbank bietet aufbereitete Informationen zu über 6.200 Förderprogrammen und rund 3.000 nationalen und internationalen Förderern an. Neben aktuellen Ausschreibungen der EU, der Bundes- und Länderministerien, Projektträger, Stiftungen und Unternehmen wertet ELFI weitere Förderinformationsdatenbanken aus und macht Förderinformationen von Organisationen ohne eigene Webdomain und Ausschreibungen in Printmedien über das Netz zugänglich. Die Daten werden wöchentlich durch die ELFI Servicestelle aktualisiert und ergänzt.

Durch die Definition von Suchprofilen können ELFI-Nutzerinnen und Nutzer entsprechend ihrer individuellen Forschungsschwerpunkte und -interessen relevante Förderinformationen recherchieren. Neben einer fachspezifischen Filterung von Förderinformationen ist auch die gezielte Recherche nach Förderarten (z.B. Projektförderung, Stipendien, Preise, Reisebeihilfen etc.) möglich. Ausschreibungstexte, Merkblätter, Formulare sowie Adressinformationen über Förderer, Projektträger und Ansprechpartner/innen können direkt aus dem Internet geladen oder über Dossiers gesammelt und per E-mail verschickt werden. 

Wie erhalte ich Zugriff auf ELFI?

Die Deutsche Sporthochschule Köln hat einen hochschulweiten Zugang zur ELFI-Förderinformationsdatenbank abonniert. Studentinnen und Studenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule besitzen somit freien Zugang zur Datenbank. Der Zugang zur Förderdatenbank ist von jedem Rechner aus dem Netzwerk der Deutschen Sporthochschule möglich. Über die ELFI Homepage (siehe auch rechte Spalte) können Sie unter „Recherche“ oder „Direkt zur Recherche“ mit Ihrer Suche nach passenden Förderprogrammen beginnen. Über eine VPN-Verbindung ist eine Recherche auch von zu Hause aus möglich. 

Wie lege ich ein Suchprofil in ELFI an?

Sie haben die Möglichkeit im Bereich „Recherche“ ein auf Sie individuell zugeschnittenes Suchprofil einzurichten. Hierzu müssen Sie sich bei ELFI mit Nutzernamen und Passwort registrieren und Ihr Profil einmalig anlegen. Über „Profil zurücksetzen“ können Sie die von Ihnen getroffenen Einstellungen löschen und Ihr Profil bei Bedarf neu anlegen. 

Fragen zur Benutzung von ELFI oder Anwendungsschwierigkeiten?

Informationen zur Benutzung der ELFI-Datenbank finden Sie unter dem rechten Downloadlink oder direkt auf den Webseiten der ELFI-Servicestelle. Letztere stellt auch ein Einführungsvideo zur Verfügung. Gerne hilft Ihnen auch die Forschungsservicestelle bei Rückfragen weiter. Bei technischen Problemen unterstützt Sie das ELFI-Serviceteam.

Über ELFI

Die ELFI Servicestelle wurde als gemeinsames Projekt der Ruhr-Universität Bochum und der GMD gegründet. Zeitweise übernahmen die Ruhr-Universität, das damalige MSWWF, der DFN-Verein aus Mitteln des BMBF und der Stifterverband die Förderung. Von Mitte 2001 bis Ende 2003 wurde ELFI ausschließlich vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie NRW (MIWFT) im Rahmen des Programms "Offensive zukunftsorientierte Spitzenforschung" finanziert. Seit Anfang 2004 erwirtschaftet ELFI seine Mittel aus den Nutzungsentgelten.