Auswirkungen eingeschränkter Aktivität auf das psycho-physiologische Wohlbefinden

Das Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaften sucht Probanden/innen, um die Effekte eingeschränkter körperlicher Aktivität auf die kognitive Leistungsfähigkeit, Schlafqualität sowie das allgemeine psycho-physiologische Wohlbefinden zu untersuchen. Es werden ProbandInnen gesucht, die für 30 Tage auf sportliche Aktivitäten verzichten.

Die Studie wird in Kooperation mit der NASA, Houston Texas, durchgeführt und findet parallel zu Untersuchungen im Human Exploration Research Analog (HERA) statt.

Es werden ProbandInnen gesucht, die für 30 Tage auf sportliche Aktivitäten verzichten!!

Kriterien:
•    18-40 Jahre (männliche und weibliche Personen)
•    Absolviert im Alltag mindestens 2-3mal pro Woche Sport

Zeitaufwand:
•    5 Messtermine á 1 Stunde

Testungen:
•    Ruhe-EEG Messung
•    Kognitive Tests
•    Aktivitäts- und Schlafmessung
•    Blutabnahme zu Bestimmung von Kortisol, Adrenalin, Nor-Adrenalin, IGF-1, BDNF, Melatonin
•    Leistungstest (Spiroergometrie) auf dem Fahrrad

Wo?
•    Deutsche Sporthochschule Köln

Nutzen:
•    Einblicke in neurowissenschaftliche und psychophysiologische Untersuchungen
•    Bestimmung von Blutparametern
•    Schlafdiagnose
•    Leistungsdiagnostik

Die Teilnahme an der Studie wird mit 100 Euro vergütet.   

Interessierte Personen können sich gerne bei Dr. Vera Abeln melden!

Mail: v.abelnnospam-­dshs-koeln.de