Einfluss akuter maximaler Laufbelastung bei Frauen

Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln sucht noch weibliche Probanden, die regelmäßig Ausdauersport treiben. Im Rahmen dieser Studie soll der Einfluss einer akuten maximalen Laufbelastung auf das arterielle Gefäßsystem (peripherer & zentraler Blutdruck und Pulswellengeschwindigkeit) untersucht werden.

Dabei gelten folgenden Einschlusskriterien:

  • Weiblich
  • 18-30 Jahre
  • normales Körpergewicht
  • Keine schwerwiegenden Erkrankungen
  • Gesamttrainingsumfang von mehr als 8 Stunden die Woche
  • Nichtraucherin

Insgesamt gibt es einen Untersuchungstermin, bei welchem folgende Untersuchungen/Messungen durchgeführt werden (gesamte Dauer für alle Untersuchungen ca. 45 Minuten):

  1. Messung der Körperkomposition (Körperfettmasse & Körpermuskelmasse)
  2. Messung des Blutdrucks und der arteriellen Gefäßsteifigkeit (nicht-invasiv)
  3. Spiroergometrie in Form eines Rampentests auf dem Laufband (maximale Laufbelastung)

Alle Probandinnen erhalten für ihre Teilnahme:

  • Ausdauerdiagnostik mit individueller Spirometrie und max. Herzfrequenz
  • Körperfett- und Körpermuskelmassemessung
  • Einblick in wissenschaftliche Grundlagenforschung und Trainingswissenschaft
  • Snacks zur Stärkung

Bei Interesse und für weitere Information melden Sie sich bitte bei Verena Herzhoff unter: Verena.Herzhoffnospam-­gmx.net