Eye-Tracking-Studie zur Outdoorbeschilderung

Im Rahmen einer Masterarbeit im Studiengang Sporttourismus und Destinationsmanagement sucht das Institut für Outdoor Sport und Umweltforschung Proband*innen für eine Eye-Tracking-Studie.

Am Computer werden den Proband*innen verschiedene Bilder von Outdoorbeschilderungen gezeigt. Im Labor wird dann die Reaktion auf die Bilder erfasst. Teilnehmen können alle Personen mit einer Dioptrie zwischen -2 und +2 (vor allem Personen zwischen 30 und 65 Jahren).

Die Untersuchung dauert max. eine halbe Stunde und findet in den Kalenderwochen 47 und 48 jeweils in einem Seminarraum der Deutschen Sporthochschule Kön statt.

Wer sich anmelden möchte, kann sich direkt in eine Terminliste eintragen oder mit dem Leiter der Studie, Fabian Wolf, in Verbindung setzen.

Kontakt:

Fabian Wolf

E-Mail:

Tel.: +49 177 80 48 478

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage ist ein auf die derzeitigen Bestimmungen ausgelegtes Hygienekonzept entwickelt worden. Jegliche für die Studie benötigten Materialien werden nach jedem Probanden desinfiziert, der Studienleiter trägt die gesamte Zeit über eine FFP-3-Maske. Bei weiteren Fragen können Sie sich ebenfalls an Fabian Wolf wenden.