Kreatinstudie

Effekte eines Kreatin-Loadings auf das individuelle Kraft-Geschwindigkeitsprofil

Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abt. Molekulare und zelluläre Sportmedizin, sucht männliche Probanden für eine Studie zur Kreatin-Wirksamkeit. Ziel des Projektes ist es, die Wirksamkeit zweier kreatinhaltiger Nahrungsergänzungsmittel im Rahmen einer Kraftbelastung zu untersuchen.

Das Kreatin wird dabei jeweils über ein siebentägiges Loading verabreicht. Beide Interventionsphasen werden durch eine 30-tägige Washout-Periode voneinander getrennt. Die Kraftbelastung besteht dabei aus der Bestimmung des 1RM (eine Maximalwiederholung) mittels eines Kraft-Geschwindigkeitsprofils sowie einem Ermüdungstest. Über die Kraft-Geschwindigkeitsprofile lassen sich Rückschlüsse auf die Wirkmechanismen der Supplemente nachweisen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Männlich
  • Krafttrainingserfahrung ≥ 2 Jahre
  • Alter zwischen 18 und 40 Jahren
  • Mindestens Bewältigung des 1,5-fachen Körpergewichts in der Kniebeuge
  • Keine regelmäßige Medikamenteneinnahme
  • Erfahrung mit der Einnahme von Kreatin

Vorteile für Teilnehmer:

  • Kostenlose Bereitstellung von Kreatin
  • Erkenntnisse über die Wirksamkeit des Supplements
  • Informationen über Belastungsparameter (Blutlaktatkonzentration, RPE) und Körperkomposition
  • Untersuchung von Kreatin und Kreatinin im Urin
  • Ermittlung Deines 1RM in der Kniebeuge (Maximalgewicht bei einer Wiederholung)
  • Erstellung Deines individuellen Kraft-Geschwindigkeitsprofils
  • Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit an der Deutschen Sporthochschule Köln

Kontakt unter:

oder +49 163 1639271

Infos als PDF