Physiologische Effekte eines Nahrungsergänzungsmittels

Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin sucht männliche Ausdauersportler (18-40 Jahre) für eine Untersuchung der physiologischen Effekte eines Nahrungsergänzungsmittels.

Untersucht werden die Auswirkungen eines Nahrungsergänzungsmittels auf den Hydrationsstatus
und die Leistungsfähigkeit.

Das wird in der Studie gemacht:

  • Eingangsdiagnostik und zwei 90-minütige Radbelastungen
  • Untersuchungen beinhalten u.a.:
    - Umfangreiche Ausdauerdiagnostik auf dem Radergometer
    - Regelmäßige Blutabnahmen
    - Urinproben zur Feststellung der Hydration
    - Nahinfrarotspektroskopie

Wir bieten:

  • Spiroergometrische Messung und Laktatdiagnostik
  • Umfangreiche Auswertung der durchgeführten Diagnostiken u.a.:
    - Ausdauerleistungsfähigkeit
    - Körperzusammensetzung
    - Blutanalysen
    - Gewebeoxygenierung

Anforderungen:

  • männliche Ausdauersportler im Alter zwischen 18 - 40 Jahren
  • Erfahrungen im Ausdauersport (2-3 Einheiten pro Woche über das letzte Jahr)
  • Keine chronischen Erkrankungen sowie Medikation
  • Keine Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel/ keine Diät
  • Nichtraucher

Für die Teilnahme bitte bewerben bei:
Philipp Knubben
Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
Abteilung Molekulare und Zelluläre Sportmedizin
E-Mail: philipp.knubbennospam-­stud.dshs-koeln.de