Training gegen Rückenschmerz

Das Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik sucht insgesamt 70 Probandinnen und Probanden, die häufig an Rückenschmerzen leiden. Ziel der Studie ist, Wirkeffekte alternativer Trainingstechnologien auf chronische Rückenschmerzen zu untersuchen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Alter zwischen 40 und 70 Jahre
  • Rückenschmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich (unterer Rücken): in den letzten 3 Monaten mindestens an 50 Prozent der Tage
  • keine diagnostizierten orthopädischen Beschwerden im Lendenwirbelsäulenbereich    (u.a. Bandscheibenvorfall, Stenose, Osteoporose, Rheuma, Tumor, Versteifung, Brüche)
  • Abwesenheit während der Interventionsphase maximal 2-3 Wochen (Mitte April bis Ende Juli 2018)

Zeitlicher Aufwand:

  • Interventionsphase Mitte April bis Ende Juli 2018
  • Training 1x/Woche jeweils 20-40min
  • Tägliches Ausfüllen des Schmerztagebuchs (<1min)
  • Diagnostik vor – und nach der Intervention (u.a. Kraftdiagnostik des Rumpfes; ca. 30min)

Ort der Studiendurchführung:

  • Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik, Deutsche Sporthochschule Köln, Institutsgebäude II, EG Raum 2

Kontakt: