Schulsport2020: Konzepte und Lehr-/Lernwerkzeuge zur Weiterentwicklung der Sportlehrer/innenbildung vor dem Hintergrund zentraler gesellschaftlicher Herausforderungen

Schulsport2020 ist ein Projekt der Deutschen Sporthochschule Köln. Fünf Einrichtungen der DSHS Köln gewährleisten die Umsetzung der Teilprojekte: das Institut für Soziologie und Genderforschung, das Institut für Sportdidaktik und Schulsport, das Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft, das Psychologische Institut und dem Sportlehrer/-innen-Ausbildungs-Zentrum. 

Mit Schulsport2020 setzt sich die DSHS Köln das Ziel, die universitäre Ausbildung von Sportlehrkräften bis in die Phasen des Berufseinstiegs zu optimieren. Hintergrund aller Projekte in Schulsport2020 sind die wichtige Rolle und die großen Chancen des Schulsports für Inklusion, Bewegungsförderung und Persönlichkeitsentwicklung. Zugleich hat der Projektverbund das Ziel, Sportlehrerinnen und Sportlehrern Hilfestellung im Umgang mit steigenden Anforderungen und Belastungen zu leisten, die mit gesellschaftlichen Veränderungen einhergehen. 

Weitere Informationen erhalten Sie mit Klick auf die obigen Menüpunkte.

Schulsport2020 wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.“