Probanden für Projekt MobiAssist gesucht

Ist bei Ihnen, bei einem Angehörigen oder in Ihrem Bekanntenkreis vor kurzem eine beginnende Demenz festgestellt worden? Das Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie der Deutschen Sporthochschule Köln möchte einen Mobilisierungs-Assistenten (computergestütztes Bewegungsprogramm) für Patienten mit Demenz und deren Angehörige zu Hause evaluieren.  Ziel ist die Alltagskompetenz zu erhöhen und die Pflegebelastung zu reduzieren.

Derzeit befinden wir uns in der Entwicklungsphase. Daher möchten wir Ihnen als Vertreter/in der Zielgruppe die erste Version vorstellen sowie unter anderem Ihre Meinung zu Aufbau, Inhalt und Benutzerfreundlichkeit erfahren sowie Ihre körperlichen und geistigen Funktionen testen. Sie trainieren zwei Monate mit dem MobiAssist-Programm. Das Gerät wird von uns bei Ihnen aufgestellt und an Ihren Fernseher angeschlossen. Selbstverständlich können Sie weiterhin fernsehen. In die Benutzung des Programms weisen wir Sie ein und stehen Ihnen während der gesamten Studienzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Um an der Studie teilnehmen zu können, müssen allerdings einige Kriterien erfüllt sein. Nachfolgend sind diese für Sie stichpunktartig aufgelistet.

1.   Sie haben eine Demenz im Frühstadium

2.    leben in Ihrer Wohnung und sind älter als 65 Jahre

3.   Sie haben einen funktionierenden Internetanschluss und einen Fernseher mit HDMI-Anschluss. Ohne diesen Anschluss können wir die verschiedenen Geräte leider nicht anschließen und eine Teilnahme an der Studie ist leider nicht möglich!! 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns unter 0221-4982 6145 (Mo-Fr von 11 bis 13 Uhr und 14 bis 15 Uhr) an oder schreiben uns eine Mail an eichberg@­dshs-koeln.de  oder c.dietlein@­dshs-koeln.de