Semesterabschluss im Wasserpark

Im Rahmen des gemeinsamen Semesterabschlusses war die 2018er Kohorte des Masterstudiengangs Sporttourismus und Destinationsmanagement zu Gast in der Wasserwelt Rulantica.

Zunächst standen zwei Vorträge in dem zur Wasserwelt gehörigen Hotel Krønasår, das im Stile eines nordischen Naturkundemusemus gestaltet ist, auf dem Programm. Lukas Scheub, Referent der Geschäftsführung, sprach über die Entwicklung des Europaparks sowie aktuelle Projekte und Herausforderungen im Bereich der Nachhaltigkeit. Anschließend stellte Rulantica Direktor Michael Kreft von Byern die Thematisierung des Wassererlebnisparks vor, die auf der Geschichte einer skandinavischen Insel basiert.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Hotelrestaurant Bubba Svens durften die Studierenden schließlich die Attraktionen der Wasserwelt am eigenen Leib erfahren und die 17 Wasserrutschen, das Wellenbecken sowie viele weitere Highlights ausprobieren.

Im Namen des Instituts und der Studierenden bedanken wir uns recht herzlich bei unseren Gastgebern von der Wasserwelt Rulantica, die diesen tollen Semesterabschluss ermöglicht haben.

Für die Studierenden sind jetzt noch die Masterarbeit und das Praktikum zu absolvieren, bevor sie ihr Studium abschließen.