Workshops der Helmuth Plessner Gesellschaft

Der erste HPG-Workshop der Abteilung Philosophie der Deutschen Sporthochschule Köln trägt den Titel "Zukunft der Philosophischen Anthropologie I" findet statt am 26. und 27. April 2018.

Tagungsort ist das Hockey-Judo-Zentrum der Deutschen Sporthochschule Köln, Hörsaal 5. Der Workshop ist öffentlich und offen für alle Interessierten, nicht nur für Mitglieder der HPG. Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich: bei Frau Angelika Faul per E-Mail: faulnospam-­dshs-koeln.de

Workshop: Zukunft der Philosophischen Anthropologie I

Donnerstag, 26. April 2018

14 UhrBegrüßung
14:15-14:45 Uhr               Volker Schürmann: Anthropologie als Gesellschaftstheorie 
14:45-15:15 Uhra.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne: Zusammen-arbeit Philosophie und Einzelwissenschaften 
15:20-15:50 UhrKatharina Block: Plessners Gemeinschaftskritik 
16:30-17 UhrThomas Dworschak: Zum Sinn des Unergründlichen 
17-17:30 UhrSebastian Edinger: Zukunft der Anthropologie als Theorie 
17:40-18:10 UhrJoachim Fischer: Anthropologie als Triangulierung 
18:10-18:40 UhrTill Grohmann: Anthropologie als differentielle Anthropologie 
19-20 UhrAbendvortrag Alex Demirovic: Das Projekt der kritischen Gesellschaftstheorie – ist es noch aktuell? 
20:30 UhrGemeinsamer Restaurantbesuch: Trattoria Stella, Kirchweg 7, 50858 Köln

Freitag, 27. April 2018 

9-9:30 UhrAnna Henkel: Anthropologie zu Digitalisierung und Ökologisierung 
9:30-10 UhrMarco Russo: Humanismus und Anthropologie 
10:15-10:45 UhrMatthias Schloßberger: Philosophie des Lebendigen
10:45-11:15 UhrLukas Schmitz: Anwendungsfelder der Anthropologie 
11:25-11:55 UhrMatthias Wunsch: Philosophie der Person 
12:30-13 UhrMarcus Düwell, Carola Dietze, Henrike Lerch: Kommentare und Ergänzungen 
13-13:45 UhrAbschlussdiskussion