Individual-Diagnostik

Um höchste Professionalität in der Betreuung von Nachwuchsleistungssportler*innen zu gewährleisten, werden die sportpsychologischen Einzelbetreuungen von den Sportler*innen mit einer Prä-/Post-Diagnostik eingerahmt.

Inhalt

Es handelt sich um eine entwicklungsorientierte Diagnostik, in welcher neben grundlegenden sportpsychologischen Fertigkeiten auch Aspekte abgefragt werden, welche die motivationale, soziale, kognitive und emotionale Entwicklung des jeweiligen Sportlers abbilden.

Prä-Diagnostik. Neben den von den Trainer*innen bei der Anmeldung und den von den Athlet*innen im Erstgespräch persönlich genannten Gründen zur Einzelbetreuung können die Ergebnisse der Prä-Diagnostik als weitere Grundlage für die Planung und Durchführung des Betreuungsprozesses dienen.

Post-Diagnostik. Mit Hilfe der abschließenden Post-Diagnostik wird überprüft, ob im Verlaufe des Betreuungsprozesses die gewünschten positiven Veränderungen erzielt werden konnten. Sollten aus der Post-Diagnostik noch zu bearbeitende Aspekte hervorgehen, kann in vorheriger Absprache mit mentaltalent.de ein Follow-Up beantragt werden.

Durchführung. Die Diagnostik wird online angeboten und kann von den Athlet*innen bequem von zu Hause aus durchgeführt werden. Die Beantwortung der Fragen nimmt etwa 30 Minuten in Anspruch.

Auswertung, Versand und Umgang. Die Auswertung erfolgt durch das Psychologische Institut der DSHS Köln. Die Ergebnisse werden via Email an die Athlet*innen und bei Einverständnis durch die Athlet*innen oder deren Erziehungsberechtigten auch an die/den betreuende*n Sportpsycholog*in versandt (siehe Anmeldeformular). Ausdrücklich erwähnt sei, dass die Ergebnisse der Diagnostik zum Schutze der Athlet*innen nicht an die Trainer*innen oder andere Dritte versandt wird. Sportpsycholog*innen unterliegen der Schweigepflicht und dem Datenschutzgesetz. Daraus folgt ein entsprechend seriöser Umgang mit den Diagnostikergebnissen.