Supervisionssitzungen für Trainer*innen

Die sportpsychologisch moderierte Supervisionssitzung bietet Trainerinnen und Trainern die Möglichkeit, aktuell wichtige Fälle ihrer Sportlerinnen und Sportlern in der Trainergruppe nach einem Strukturmodell darzustellen, zu reflektieren und zu besprechen. Das Ziel besteht darin, gemeinsam Lösungsansätze für den weiteren Umgang mit den Fällen zu finden. Dabei fließen die individuellen Kompetenzen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein. Durchgeführt und begleitet wird die Supervision von sportpsychologisch qualifizierten Expertinnen oder Experten.

Evaluation. Zur Optimierung dieser Maßnahme wird die Supervisionssitzung entweder direkt im Anschluss in paper-pencil-Form oder im Nachgang online evaluiert.