Team-Diagnostik

Wie viel Team steckt in Ihrer Mannschaft?

Teamgeist macht erfolgreich! Bei jüngst zurückliegenden Erwachsenen- und Jugendwelt- bzw. Europameisterschaften unterschiedlichster Mannschaftssportarten wurde deutlich, dass besonders diejenigen Mannschaften erfolgreich waren, bei denen weniger einzelne Stars als vielmehr das gesamte Kollektiv im Vordergrund stand. Die Team-Diagnostik kann abbilden, inwiefern Ihre Mannschaft ein echtes Team darstellt und gemeinsam die gesetzten Ziele verfolgt. Ob Sportler*innen, Trainer*innen oder das „Team um‘s Team“ – nur wenn alle an einem Strang ziehen und auch wirklich mit dem Kopf dabei sind, kann eine Mannschaft ihr Leistungspotential voll ausschöpfen. 

Die Team-Diagnostik  analysiert folgende Parameter:

Teamstärke (team efficacy)
Welche Potentiale stecken in Ihrer Mannschaft? Glauben die einzelnen Mitglieder daran, dass die Mannschaft ihren Aufgaben gewachsen ist?

Teamzusammenhalt
Ziehen alle Mannschaftsmitglieder an einem Strang? Gibt es Grüppchenbildung? Verstehen und respektieren sich die Mitglieder untereinander?

Teamvertrauen und –Identifikation
Wie sehr finden sich die Einzelpersonen in der Mannschaft wieder? Wie wichtig ist den einzelnen Mitgliedern die Mannschaft? Inwiefern glauben die Mitglieder daran, dass jeder in der Mannschaft die für ihn richtige Aufgabe hat und diese auch erfüllen kann?

Teamführung (motivationales Klima)
Welches Klima schaffen die Trainer*innen? Wie wird mit Leistung und Konkurrenzdruck umgegangen? Werden alle Entwicklungspotentiale und Stärken ausreichend ausgeschöpft? Inwiefern wird persönliche Entwicklung berücksichtigt?

Teamkommunikation
Wie sehen die Kommunikationsstrukturen aus? Werden Informationen ausreichend weitergegeben? Wird effektiv kommuniziert? Gibt es genügend Kommunikationskanäle?

Teamrollen
Wie sieht die Aufgabenverteilung in der Mannschaft aus? Werden unterschiedliche Aufgaben und Rollen transparent gemacht? Ist jeder mit seiner Rolle in der Mannschaft auch zufrieden?

Teamportrait
Welche Merkmale scheinen für die Mannschaft bestimmend zu sein? Welches Bild haben die einzelnen Personen in der Mannschaft von der Gruppe?

Was Sie von uns bekommen:

  • Analyse des Ist-Standes Ihrer Mannschaft
  • Detaillierte Stärken-Schwächen-Analyse inklusive Teamportrait
  • Persönliches Feedback-Gespräch zu den Ergebnissen
  • Ergebnislieferung spätestens 14 Tage nach Ende der Erfassung
  • Angebot für auf Ihre Mannschaft zugeschnittene Interventionsmaßnahmen auf Basis der Ergebnisse

Vorgehensweise der Team- Diagnostik

Erfassung der relevanten Daten auf Basis verschiedener Methoden und idealerweise im Rahmen eines Trainingslagers, um die zeitliche Belastung für die Mannschaft minimal zu halten:

  • Beobachtung eines mindestens dreitägigen Trainingslagers mit der Mannschaft (alternativ eines dreitägigen Vollzeit-Trainingsalltags) durch eine*n geschulte*n Sportpsycholog*in
  • Videoanalyse zweier regulärer Trainingseinheiten
  • Videoanalyse einer von uns durchgeführten Trainingseinheit mit der Mannschaft
  • Strukturierte Interviews mit den Entscheidungsträgern der Mannschaft sowie einzelnen Mannschaftsmitgliedern (insgesamt ca. 6 Personen; Umfang maximal 15 min pro Person, möglichst in Pausen während des dreitägigen Beobachtungszeitraums)
  • Ausfüllen eines computergestützten Fragebogens sowie des Teamportraits durch alle Mannschaftsmitglieder inklusive Trainer*in, Co-Trainer*in und Betreuer*in (Dauer maximal 20 Minuten – Durchführung über Laptops mit bis zu 16 Personen gleichzeitig, möglichst während des dreitägigen Beobachtungszeitraums)

Der Aufwand für Sie und Ihre Mannschaft:

Zeitlich:

  • eine von uns durchgeführte Trainingseinheit mit der gesamten Mannschaft (maximal 90 Minuten)
  • 10 Minuten zum Ausfüllen des Fragebogens
  • für ca. 6 Personen jeweils 15 Minuten für ein Interview

Ideell:

  • Offenheit vor allem der Entscheidungsträger gegenüber der Maßnahme
  • Bereitschaft aller Beteiligten, durch ehrliche Aussagen zur Leistungssteigerung der Mannschaft beizutragen
  • Bereitschaft zur temporären Aufnahme eine*r Sportpsycholog*in in die Mannschaft während des Trainingslagers, um gute Einblicke zu gewährleisten