Institut für Sportdidaktik und Schulsport

Im Sport zusammenkommen – inklusiver Schulsport aus vielfältigen Perspektiven - 22.03.2017

Eine Veranstaltung des Instituts für Sportdidaktik und Schulsport in Kooperation mit dem SportlehrerInnenausbildungszentrum der Deutschen Sporthochschule Köln, der Unfallkasse NRW und dem Landessportbund NRW/der Sportjugend NRW, am Mittwoch, den 22.03.2017.

Nach der großen Resonanz auf bislang durchgeführte Veranstaltungen zu Inklusion im Schulsport an der Deutschen Sporthochschule Köln hat das Institut für Sportdidaktik und Schulsport in Kooperation mit dem SportlehrerInnenausbildungszentrum beschlossen, sich der Thematik in einer weiteren Veranstaltung zu widmen. Das Programm richtet sich an Sportlehrkräfte, Berater/-innen im Schulsport, Fachleiter/-innen Sport, Ausbildungslehrkräfte, Fachkonferenzvorsitzende Sport, Lehrende der DSHS, Lehramtsstudierende, Referendarinnen/Referendare, Übungsleiter/-innen und Erzieher/-innen, die im Ganztag tätig sind und weitere Interessierte. Detaillierte Informationen zur Veranstaltungskonzeption, zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Tagungshomepage.

Programmübersicht

ab 8:15 Uhr - Anmeldung im Foyer
Zeit für persönlichen Austausch bei Kaffee

9:00-9:15 Uhr - Hörsaal 1 - Begrüßung der Teilnehmenden

09:15-09:45 Uhr - Hörsaal 1 - Hauptvortrag: „Gelingensbedingungen und Herausforderungen für schulische Inklusion aus sonderpädagogischer Perspektive – Denkanstöße für den Schulsport“
Prof. Dr. Thomas Hennemann, Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln

09:45-10:15 Uhr - Hörsaal 1 - Hauptvortrag: „Auf dem Weg zu inklusivem Schulsport – eine sportpädagogische Perspektive“
Priv.-Doz. Dr. Michael Pfitzner, Christian-Albrechts-Universität Kiel

10:15-10:45 Uhr - Hörsaal 1  - Podiumsdiskussion mit den Vortragenden
Zusätzliche Diskutantin: Dr. Bettina Rulofs als Vertreterin des vom BMWF geförderten Projekts „Schulsport 2020“, Deutsche Sporthochschule Köln; Moderation: Prof. Dr. Thomas Abel, Deutsche Sporthochschule Köln 

10:45-11:15 Uhr - Kaffeepause im Foyer

11:15-12:45 Uhr - Block I, Workshops und Praxiseinheiten
Workshops, in denen gemeinsam zur Thematik gearbeitet wird. Praxiseinheiten zum Sammeln und zum Austausch praktischer Erfahrungen in Hallen. Die Teilnehmer/-innen wählen ein Angebot (entweder einen Workshop oder eine Praxiseinheit) aus dem Block aus. Es gibt parallel sieben Angebote. 

13:00-14:00 Uhr - Mittagessen und Zeit für persönlichen Austausch
Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops auf Stellwänden im Foyer

14:15-15:45 Uhr - Block II, Workshops und Praxiseinheiten
Workshops, in denen gemeinsam zur Thematik gearbeitet wird. Praxiseinheiten zum Sammeln und zum Austausch praktischer Erfahrungen in Hallen. Die Teilnehmer/-innen wählen ein Angebot (entweder einen Workshop oder eine Praxiseinheit) aus dem Block aus. Es gibt parallel sieben Angebote. 

16:00 Uhr - Gemeinsamer Tagungsabschluss bei Kaffee im Foyer
Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops auf Stellwänden im Foyer

22. März 2017: "Im Sport zusammenkommen"

22. März 2017: "Im Sport zusammenkommen"

weitere Infos

Dokumentation der vergangenen Tagung

Dokumentation der vergangenen Tagung

11. März 2015