Sina Humm

Der Werdegang im Detail...

Aktuelle Tätigkeit

Projektleiterin in außerbetrieblichen Lebenswelten bei Team Gesundheit GmbH

Jobsuche | Bewerbung auf Stellenausschreibung über StepStone

Kriterien für die Einstellung | Praktische Erfahrungen im Studium und durch Nebentätigkeiten/Praktika, fachliche Qualifikation

Tätigkeit | Konzeption, Leitung und Evaluation von Projekten zur Gesundheitsförderung in den
außerbetrieblichen Lebenswelten (Kita, Schule, Hochschule, Kommune, Verein, Pflegeeinrichtung) 

Typischer Tagesablauf | Viel Büroarbeit mit der Konzeption von Projekten oder der Vorbereitung einzelner Workshops, Schulungen und Vorträgen. Kundentelefonate, Gespräche mit Evaluationspartnern, Beantworten von E-Mails, Meetings und Teamsitzungen runden den Tag ab. Dazu kommen die Dienstreisen, bei denen Workshops/Schulungen durchgeführt werden oder die Akquise neuer Projekte.

Anteil bestimmter Tätigkeitsformen in Prozent:
||||||||||||||  80 % Schreibtisch ||||| 20 % Außentermine  0 % Sitzungen 
0 % Sportpraktisch 0 % Sonstiges
Studium
Deutsche Sporthochschule Köln
10/2014 - 03/2017
M.A. Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement  
Deutsche Sporthochschule Köln  
10/2011 - 09/2014  
B.A. Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

"Die Atmosphäre und das Gemeinschaftsgefühl an der SpoHo sind wirklich einzigartig - ich habe mich damals direkt wohlgefühlt und schnell Freundschaften geschlossen, die bis heute bestehen.

Die unzähligen Präsentationen haben mich damals manchmal genervt, aber mittlerweile bin ich total dankbar dafür. Wir haben gelernt, im Team ein neues Thema zu erarbeiten, ansprechend aufzubereiten und selbstbewusst zu präsentieren. Dadurch fielen mir diese Aufgaben im Berufsleben von Anfang an recht leicht - das ging vielen Kollegen und Kolleginnen anders. Die Referate haben also wirklich etwas Gutes mit sich gebracht.

Fachlich hat mich insbesondere der Master inkl. seiner praktischen Projekte perfekt auf meine jetzigen Tätigkeiten vorbereitet - ich bin froh, dass wir uns auch mal in der Praxis ausprobieren konnten."

Praktikum
Barmer Krankenkasse
Köln, Deutschland
03/2016 - 05/2016
Betriebliches Gesundheitsmanagement, Planung und
Durchführung von Gesundheitstagen, Unternehmensakquise,
Unterstützung beim Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement in verschiedenen Unternehmen 

Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin
Deutsche Sporthochschule Köln

Köln, Deutschland
09/2013 - 03/2014

Erhebung diagnostischer Parameter (u.a. Ruhe-EKG,
Assistentin bei der Spiroergometrie, Maximalkrafttestung),
Betreuung der Probanden einer wissenschaftlichen Studie, Einblicke in Forschungsprojekte

"Ich fand es sehr entscheidend, in ganz verschiedene Bereiche (durch Praktika und Nebentätigkeiten) Einblicke zu gewinnen, um so herausfinden zu können, was mir in der Praxis wirklich Spaß macht und was nicht. Nach meinem Studium wusste ich recht genau, welche Tätigkeiten ich mir vorstellen konnte und welche nicht bzw. was die Vor- und was die Nachteile der verschiedenen Jobs sind und auch, wo meine Stärken und Schwächen liegen. Hierbei sollte man auf jeden Fall ehrlich zu sich sein und sich nicht von Freunden oder der Familie beeinflussen lassen."

Nebenjobs
Ambulante Herz- und Gefäß-Reha
Köln, Deutschland
08/2015 - 01/2017
Sporttherapie mit Herz- und Gefäßpatienten (Ergometer- und
Gehtraining, Gymnastik, Entspannung, Gesundheitsvorträge)
ca. 5-20h/Woche (je nach Bedarf) 
Lady Sporting Fitnessstudio
Köln, Deutschland
11/2014 - 01/2017
Trainerin in einem Fitnessstudio für Frauen
ca. 5h-16h/Woche (variierte) 
Runtivity
Köln, Deutschland
11/2014 - 01/2017
Laufgruppenleitung
ca. 5h-16h/Woche (variierte) 
Fit & Well
Köln, Deutschland
11/2014 - 01/2017 
Personal Training
ca. 5h-16h/Woche (variierte) 

Deutsche Sporthochschule
Köln, Deutschland
11/2014 - 01/2017

Leitung von Herzsportgruppen
ca. 5h-16h/Woche (variierte) 

"In jedem Vorstellungsgespräch wurde ich nach praktischen Erfahrungen gefragt - das scheint also deutlich wichtiger als Noten oder Ähnliches zu sein. Ich würde daher jedem empfehlen, vielfältige Nebenjobs (in Bezug auf die Zielgruppe, Tätigkeit etc.) zu wählen, die den Lebenslauf bereichern. Das Gehalt bzw. die Rahmenbedingungen waren bei mir zweitrangig. Zudem habe ich bei jeder Bewerbung bzw. vor jedem Vorstellungsgespräch überlegt, welche Fähigkeiten bzw. welche Erfahrungen ich aus meinen Nebentätigkeiten mitbringe - das kann nicht nur fachliches Wissen sein, sondern vielmehr auch Soft Skills wie: Teamfähigkeit, Gruppen anleiten, Zielgruppengerecht präsentieren, Kommunikationsfähigkeit, Empathie."

Zusatzqualifikation

Projektmanagement (2018); Zwei Publikationen (2016, 2019); DOSB-Lizenz Übungsleiterin B - Sport in der Rehabilitation/Innere Medizin (2014); DOSB-Lizenz Übungsleiterin C - Breitensport (2014)

Sina Humm

Hier kann der Werdegang von Sina Humm als kompakte *pdf-Datei herunter geladen werden.