Infotag im M.Sc. Sportphysiotherapie

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Infotags lernten die abwechslungsreichen Inhalte des Weiterbildungsmasters M.Sc. Sportphysiotherapie kennen.

Im Weiterbildungsmaster M.Sc. Sportphysiotherapie finden regelmäßig Infotage statt, bei denen interessierte PhysiotherapeutInnen in den Studiengang eintauchen und sich mit ReferentInnen oder AbsolventInnen austauschen können. Der nächste Termin steht schon fest: Am 26. März 2019  haben Sie erneut die Möglichkeit, in den Studiengang hineinzuschnuppern. Was Sie hier erwartet, zeigt ein kleiner Rückblick auf den vergangenen Infotag am 2. Oktober 2018.

20 interessierte Physiotherapeutinnen und -therapeuten erhielten abwechslungsreiche Einblicke in die Inhalte des Studiengangs und verbrachten einen informativen Tag an der Sporthochschule.

Los ging es um 9 Uhr mit der Begrüßung durch den Studiengangleiter Prof. Dr. Dr. Diehl und einer kurzen Präsentation des M.Sc. Sportphysiotherapie. Die Leiterin der Universitären Weiterbildung Christine Hanusa stellte hier die Inhalte, Ziele und den Ablauf des Studiengangs vor. Danach folgte bereits das erste Highlight: Der Absolvent René Lingscheid berichtete von seinen Erfahrungen im Studium und seinem anschließenden Werdegang. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten ihn mit Fragen löchern und so Informationen aus erster Hand bekommen. Diese bekamen sie auch in der folgenden exemplarischen Unterrichtseinheit von Prof. Dr. Baum. Der Leiter des Moduls Sportwissenschaftliche Theorie- und Anwendungsfelder (Schwerpunkt: Ausdauer und leistungsdiagnostische Verfahren) referierte über die Ausdauerleistungsfähigkeit.

In der Mittagspause konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Mensa der Sporthochschule ausprobieren und lernten den Campus in der folgenden Führung noch besser kennen. Am Nachmittag stand noch eine zweite exemplarische Unterrichtseinheit auf dem Programm. Dr. Bloch referierte über die sportwissenschaftliche Messmethodik. So erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den exemplarischen Unterrichtseinheiten vor allem Einblicke in die Sportwissenschaft. Diese bildet neben der Sportmedizin und der Physiotherapie eine der drei Säulen des M.Sc. Sportphysiotherapie. In der abschließenden Fragerunde wurden mit dem Studiengangleiter und der Leiterin der Universitären Weiterbildung alle offenen Fragen geklärt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren vom Infotag begeistert. „Man bekommt einen sehr guten Überblick und lernt den Master anders kennen, als wenn man nur darüber liest. Außerdem besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen. Das finde ich sehr gut.“, sagt Dagmar. Isabella hat bereits konkrete Pläne: „Ich möchte selbst gern promovieren und vielleicht sogar habilitieren, darum möchte ich den Master machen. Auf der Arbeit führe ich momentan eine Studie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt durch. Diese ist eng mit der Sporthochschule verknüpft, darum bietet sich der Master hier an.“ Auch Jonas ist sich sicher: „Ich habe mich schon vorher entschieden, den Master zu machen und meine Bewerbung bereits abgeschickt. Der Tag heute hat meine Entscheidung auf jeden Fall bekräftigt!“

Sie können sich bereits jetzt per Mail unter c.bollachernospam-­dshs-koeln.de für den Infotag am 26. März 2019 anmelden. Schnell sein lohnt sich - die Plätze sind  begrenzt!