Moderne Spiroergometrie

Richtig durchführen und interpretieren

Inhalte

Der Einsatz der modernen Spiroergometrie geht weit über deren ursprünglichen Einsatz im Rahmen der sogenannten Stufentests hinaus. Die inzwischen übliche Einzelatemzuganalyse kann sogar mit portablen Messsystemen im Feld, aber auch bei komplexen Testprotokollen im Labor eingesetzt werden. Diese umfassenden Informationen geben wiederum detaillierten Aufschluss über die Transportprozesse und den Stoffwechsel. In diesem Seminar wird unter anderem die Arbeitsweise der spiroergometrischen Messsysteme vertiefend vorgestellt sowie auf mögliche Fehlerquellen hingewiesen. Darauf aufbauend  wird auf das Zusammenwirken der physiologischen Prozesse Atmung, Herzkreislauf-System und aerober Stoffwechsel eingegangen und die Zusammenhänge zu den physiologischen Messgrößen besprochen. Insbesondere vertiefend betrachtet werden die Kinetiken der physiologischen Teilsysteme sowie mögliche  Analyseverfahren und Auswirkungen auf die dynamischen Messwerte, Datenverarbeitung und Befundinterpretation.

Dozierende

Dr. Uwe Hoffmann

Mathematikstudium an der Universität zu Köln
1984 Promotion an der DSHS Köln im Fach Physiologie/Biomechanik

Weiterbildungen

  • CMAS-*** Tauchlehrer

Werdegang

  • 1985 -1988 Hochschulassistent im Physiologischen Institut der DSHS Köln
  • Seit 1978 Wissenschaftlicher Angestellter im Physiologischen Institut der DSHS Köln
  • Seit 1978 Wissenschaftlicher Berater der ESA beim Bau Spiroergometrischer Messesysteme für die Weltraumstation ISS
  • Seit 1989 Leiter der Tauchausbildung der DSHS Köln
  • Obmann des DIN-Arbeitsausschusses Tauchsportdienstleistungen

Referententätigkeit Universitäre Weiterbildung

Autor von e-Learning fit2dive-Coach
Gestaltung des Trainings zur Tauchsicherheit
Moderne Spiroergometrie
Techniken der Rettung im Wassersport

Dr. Uwe Drescher

Institut für Physiologie und Anatomie

  • 2007 - 2012: Promotionsstudiums im Institut für Physiologie und Anatomie der Deutschen Sporthochschule Köln
  • 2001 - 2002: Mathematik-Studium (Diplom) an der Universität zu Köln
  • 1999 - 2005: Studium der Sportwissenschaften (Diplom) an der Deutschen Sporthochschule Köln, Abschluss: Diplom-Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Training & Leistung

Referententätigkeit Universitäre Weiterbildung 

DSHS Personal Trainer
Moderne Spiroergometrie
M.Sc. Sportphysiotherapie

Dr. med. Daniel Dumitrescu
Dr. med. Daniel Dumitrescu

Arzt, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik III für Innere Medizin Herzzentrum der Universität zu Köln

  • Seit 2008: Assistenzarzt in der Klinik III für Innere Medizin (Kardiologie / Pneumologie) des Herzzentrums der Universität zu Köln
  • 2006-2007 Research Fellow am Harbor-UCLA Medical Center, Torrance, California (Leitung: Prof. Karlman Wasserman)
  • Ärztlich approbiert seit 2006

Forschungsschwerpunkte:   

Spiroergometrie, Belastungsuntersuchungen, Pulmonale Hypertonie

Dr. med. Jürgen Fritsch
Dr. med. Jürgen Fritsch

Ausbildung / Beruflicher Werdegang

  • Seit 1998: Kardiologische Praxis in Köln
  • 1994-1998: Assistenzarzt Klinik für Kardiologie und Angiologie, St. Elisabeth-Krankenhaus Essen; Kommissarische Leitung der ambulanten Rehabilitation
  • 1992 Promotion an der Hohen Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
  • 1992: Forschungsaufenthalt Harbor UCLA Los Angeles Institut Prof. K. Wasserman
  • 1991 – 1994: Assistenzarzt in der Klinik III für Innere Medizin/Kardiologie der Universität zu Köln
  • Medizinstudium an der Universität Köln
  • Studium Sportwissenschaften an der DSHS Köln

Weiterbildungen / Sonstige Tätigkeiten

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Psychotherapie, Sportmedizin, kardiovaskuläre Präventivmedizin (DGPR)

Referent für Seminare zur Anwendung der Spiroergometrie in der klinischen Medizin, Leistungsdiagnostik und Sportler-Beratung

Mitherausgeber der 3. Auflage des Kursbuches Spiroergometrie Thieme-Verlag 

Zielgruppe/Teilnahmevoraussetzungen

(Sport-)ÄrztInnen (innere Medizin, Kardiologie)und SportwissenschaftlerInnen mit Bezug zur Leistungsdiagnostik 

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln

TeilnehmerInnen

Max. 12 Personen

Termin

28. -29.04.2017   

Freitag, 14:00 - 17:15 Uhr
Samstag, 09:00 - 17:30 Uhr

Gebühren (Euro)

510,-
450,- DSHS Studierende
480,- vergünstigt

Inklusive Mittagessen

Bescheinigung

Teilnahme

Anerkennung

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Nordrhein mit maximal 14 Fortbildungspunkten für das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Folgende Sportfachverbände erkennen unsere Weiterbildung Moderne Spiroergometrie als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an (Umfang der Anerkennung obliegt dem Verband):
Gewichtheberverband Nordrhein-Westfalen e.V.
,
Rugby-Verband Nordrhein-Westfalen e.V.
Schachbund Nordrhein-Westfalen e.V.,
Nordhrein-Westfälischer Ruder-Verband e.V.
 

Für weitere Informationen zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Verband.

Anmeldeschluss

Vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn