Fernleihe in Zeiten von Corona

Über den Fernleihverkehr sind alle größeren Bibliotheken in Deutschland miteinander verbunden und leihen sich Medien gegenseitig aus bzw. stellen Kopien zur Verfügung. In Folge der Corona-Situation kann sich die Bearbeitung und Lieferung Ihrer Bestellung verzögern. Wir bitten Sie in diesen Fällen um Ihre Geduld.  

Sie erreichen das Fernleihsystem über die DigiBib

Die Anmeldung erfolgt über die Benutzerkennung (Nummer auf Ihrem Bibliotheksausweis, z.B. B41$0000001234) und einem Passwort (standardmäßig Ihr Geburtsdatum TTMMJJJJ). Voraussetzung für die Nutzung der Fernleihe ist ein gültiger Bibliotheksausweis der ZBSport.

Befristet bis zum 31. Mai 2020 erhalten Sie Ihre über die Fernleihe bestellten Aufsätze nicht in gedruckter, sondern in elektronischer Form. In Ihrer Benachrichtigungs-Mail erhalten Sie nach positiver Bearbeitung Ihrer Bestellung einen Download-Link zum bestellten Artikel.

Die Gebühren betragen - auch für dienstlich veranlasste Bestellungen - EUR 1,50 pro bestelltem Titel zzgl. der aktuellen Portokosten (entfällt bei email-Benachrichtigung).  

Ihr Benutzerkonto wird bei Aufgabe der Bestellung mit den Gebühren belastet. 
Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Gebühr um eine Bearbeitungsgebühr handelt, die bei der Bestellung fällig wird, und nicht um eine "Erfolgsgebühr"! Auch Zeitschriftenaufsätze können über die Fernleihe bestellt werden. Sie werden ebenfalls mit EUR 1,50 auf dem Benutzerkonto berechnet.

Weitere Infos zur Fernleihe

Dringend Literatur benötigt?

Hier geht's zur
Dokumentlieferung subito