EU Flagge

Jean Monnet Lectures seit 2011

Der Jean-Monnet-Lehrstuhl zielt auf ein besseres Verständnis der Europäischen Union. Zu diesem Zweck richtet er die "Jean Monnet Lectures on Sport Politics" aus, in deren Rahmen seit dem Wintersemester 2011/2012 Wissenschaftler und Praktiker aus dem In- und Ausland Vorträge zu aktuellen Problemen der Sportpolitik halten, Einblick in die Forschungslandschaft bieten und Perspektiven für die künftige Analyse von Problemfeldern der Sportpolitik eröffnen. 

Externe Referenten sowie Experten der DSHS Köln referieren über Themen wie Politik und Sport, Sport in spezifischen Länder- oder Kontinentalzusammenhängen und  Herausforderungen bei Sportgroßereignissen. 

Eine Übersicht über vorangegangene Vorlesungen und Gastvorträge sowie aktuelle Termine für weitere Vorträge, finden Sie hier.

Das IESF lädt Sie herzlich dazu ein, diesen Vorträgen beizuwohnen und mit zu diskutieren. 

Jean Monnet Lectures 2019
  • 25.6.2019: Ron Katz   (Stanford Law School) "Was the Caster Semenya Case Correctly Decided? Sport in an Era of Gender Fluidity"
  • 18.6. 2019 - Wolfgang Baumann  (TAFISA) "TAFISA und das “Sport-for-All-Movement” in Afrika" 
  • 6.6.2019 - Anja Arnemann  (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, GIZ) "Stories that move – Ein- und Ausblick der deutschen Entwicklungszusammenarbeit auf Sport für Entwicklung in Afrika"
  • 4.6.2019 -  Katrin Grafarend (Deutscher Olympischer Sportbund) "Entwicklung des Sports, im und durch Sport – die internationale Arbeit des DOSB"
  • 28.5. 2019 -  Frank Kowalski  (Berlin Leichtathletik-EM 2018 GmbH) "Das Sommermärchen Leichtathletik-EM 2018 - Strategie oder Zufall?" 
  • 21.5 2019 - Dr. Kristoffer Klammer   (Universität Rostock)  „Schiedsrichter und Weltsport. Zur (Globalisierungs-)Geschichte einer Autoritätsfigur, 1850–1995“.
  • 16.5. 2019 - André Gersmeier  (Rheinflanke Köln gGmbH) "Die RheinFlanke gGmbh  - Ansätze und Umsetzung wirkungsorientierter Arbeit"
  • 14.5 2019 - Philippe Vonnard   (University de Lausanne) "The long way to the UEFA Champions League. Understanding the Europeanization of football in a long-term perspective"
  • 2.5 2019 - Jenny Hellmann, Lucas Milbert  (Engagement Global gGmbH) "Entwicklungspolitische Bildungsarbeit im Sport im Inland"
  • 30.4 2019 -  Manfred Belle  (Eine Welt Netz NRW e.V.) "Die Agenda 2030 - Die politischen Zielsetzungen der Vereinten Nationen"
  • 30.1.2019 - Timm Beichelt, Franz-Josef Brüggemeier, "Ersatzspielfelder: Zum Verhältnis von Fussball und Macht" (Buchvorstellung)
  • 16.1.2019 - Lisa te Broekhorst (Deutsche Sportjungend) "Encounter at eye level - German sport and youth associations and their development cooperation work"
Jean Monnet Lectures 2018
  • 14.12.2018 - Marion Keim-Lees / Christo de Coning (Cape Town) "Monitoring and Evaluation in Sport and Development - Introduction and Case Studies from South Africa"
  • 7.12.2018 - Ward Karssemeijer (International Sport Alliance ISA) "The Sport for Development Organization ISA, Netherlands"
  • 7.12.2018 - Jörg Frischmann (TSV Bayer 04 Leverkusen), Gerwin Reinink (Staatskanzlei NRW), Marc Schuh (Athletensprecher) "Konfliktfelder der Behindertensportpolitik" (Podiumsdiskussion)
  • 4.7.2018 - Fabian Zambelli (Chigol) "The Sport for Development approach from a NGO in Chile"
  • 16.5.2018 - Prof. Danyel Reiche (Beirut) "Small State, Big Politics: The FIFA World Cup 2022 in Qatar" 
  • 9.5.2018 - Dr. Jung Woo (Jay) Lee (Edinburgh) "East Asian Olympic dreams: 2018 Pyeongchang, 2020 Tokyo and 2022 Beijing" 
  • 2.5.2018 - Quentin Tonnerre (Lausanne) "A Hub for International Sport: Why are most of the International Sports Federations in Switzerland (1915 - 2018)?"
  • 17.2.2018 - Lena Hemker (Köln) „Transnationale Perspektive des Trendsports“ 
  • 10.01.2018 - Katrin Grafarendt (DOSB) „Die internationale Arbeit des DOSB“
Jean Monnet Lectures 2017
  • 20.12.2017 - Prof. Dr. Roger Levermore (Hong Kong University of Science and Technology)
    „The good, the bad, the ugly: possibilities and limitations of Sport in the context of Development”
  • 15.12.2017 - Prof. Dr. Marion Keim & Prof. Dr. Cristo de Coning (University of the Western Cape/
    UWC, Cape Town) „The case for Sport in the Western Cape/ South Africa” 
  • 13.12.2017 - Michel d’Hooghe (FIFA/UEFA) „Football: a sportive, social, economical and medical event” 
  • 08.12.2017 - Sven Schröder (CEO RTP Germany) „The NGO “Right to Play” 
  • 06.12.2017 -  Dr. Stefan Scholl (Univ. Siegen)„The Evolution of a European Sport Policy? Sport Cooperation within the Council of Europe,the NGO-Club and the European Sport Conference, 1960s-1990s“ 
  • 24.11.2017 -  Clemens Mulokozi (CEO Jambo Bukoba) „The NGO “Jambo Bukoba” in Tanzania“ 
  • 17.11.2017 - Olaf Handloegten (GIZ) "The German Government involvement in the area of Sport for Development“ 
  • 08.11.2017 - Dr. Tim Jacobs (Mainz/Wiesbaden) „Klettern und Bouldern in der Stadt: Entwicklung und Chancen einer urbanen Sportart“ 
  • 28.6.2017 - Tamara Awartani "Sport Programs as Labour Market Policy in Palestine"
  • 14.6.2017 - Beatrix Meija (GIP) "Grupo Internacional de Paz (GIP) – Social Transformation, Peace Building and Sport"
  • 31.5.2017 - Dr. Ursula Bitzegeio (FES) "Studying and Scholarships  in Europe: The work of party political foundations"
  • 17.5. 2017 -  Dr. Philippe Vonnard (University Lausanne) "How to write a history of European Football?"
  • 10. 5.2017 - Podiumsdiskussion im Rahmen der Europawoche: Nach den Wahlen: Parteien, Kooperationen und die Zukunft der Demokratie in Europa"
  • 31.01.2017 - Jeroen Scheerder (KU Leuven) “National sport authorities and national sport bodies: it takes two to tango”
  • 25.01.2017 -  Alexander Cardenas  "Columbia, sport and peace building: some lessons and the way forward
  • 17.01.2017 - Katrin Grafarend (DOSB) "Die internationale Arbeit des DOSB"
Jean Monnet Lectures 2016
  • 20.12.2016 - Axel Schäfer (MdB, stellv. Fraktionsvorsitzender) „Aktuelle Herausforderungen nationaler und internationaler Sportpolitik aus Sicht des Dt. Bundestages“ 
  • 29.11.2016 - Oscar Mwaanga (Southampton Solent University, UK & EduMove) "From Physical Education (PE) to Physically Active Learning (PAL): Embracing the new Paradigm" 
  • 22.11.2016 - Fadi El Yamani (Global Training and Capacity Building Specialist, Right To Play) und Sven Schröder (RtP Germany) "Right To Play – Programs, Methods and Stakeholders"  
  • 15.11.2016 - Ben Weinberg (GIZ Bonn) "The Federal Ministry for Economic Cooperation and Development and the project „Sport for Development”: Objectives and Perspectives" 
  • 8.11.20160 - Marion Keim und Cristo de Coning (University of the Western Cape, UWC,
    South Africa) "Sport and Development Policy: economic benefits of sport in the Western Cape Province, South Africa"  
  • 26.01.2016 - Stefan Scholl (Siegen): Das Wissen der europäischen Sportvernetzung (1962-1991): Die sportpolitische Aktivität des Europarats in historischer Perspektive  
  • 19.01.2016 - Daniel Duben (Mainz): "Nach HoGeSa ist vor HoGeSa. Warum ein Gesamtkonzept für Strategien gegen Rechtsextremismus im Fußballstadion notwendig ist!" 
  • 12.01.2016 - Johannes Curtius (DOSB): Sport und Entwicklung aus der Sicht des Deutschen Olympischen Sportbundes 
Jean Monnet Lectures 2015
  • 15.12.2015 - Maren Kröger (UN-HCR): Sport im Dienste von Entwicklung und Frieden aus den Perspektive der Vereinten Nationen
  • 08.12.2015 - Marianne Meier (terre des hommes international): Sportgroßveranstaltungen und Kinderrechte
  • 03.11.2015 - Nico Schulenkorf (University of Technology Sydney): Sport für Entwicklung - ein Forschungsüberblick
  • 27.10.2015 - Ben Weinbarg (GIZ): Die Welt bewegt sich - Sport im Kontext der 2030 Agenda für Nachhaltige Entwicklung
  • 06.07.2015 - Martin Schulz (SPD): Die Europäische Union als Wirtschafts- und Wertegemeinschaft: Chancen und Grenzen des Sports
  • 16.06.2015 - Harm Kaal (Nijmegen): Popular politics: the friendly match between sport and politics in the Netherlands, 1960 1980
  • 09.06.2015 - Mario Woldt (Dt. Ruderverband) - The European and international activities of the German Rowing Federation 
  • 05.05.2015 - Podiumsdiskussion moderiert von Bastian Rudde (Deutschlandfunk) - Sport und Entwicklungspolitik: Zusammenspiel oder Rhetorik? 
  • 27.01.2015 - Nodar Akhalkatsi (Heidelberg/Georgien): Die Sportsysteme in Georgien, im Kaukasus und den Staaten der ehemaligen Sowjetunion im Wandel
  • 20.01.2015 - Maren Kröger (UN-HCR): Sport im Dienste von Entwicklung und Frieden aus der Perspektive der Vereinten Nationen
  • 13.01.2015 - David Lanzerath (Bonn): „Die Massen, die uns heute noch fern stehen, für unsere Bewegung begeistern“ – Kulturelle Praktiken der Arbeiterturnbewegung als Mobilisierungsressource (Sitzung gemeinsam mit dem Kolloquium von Dr. Stephanie Tilly der Wiso-Fakultät der Universität zu Köln) 
Jean Monnet Lectures 2014
  • 16.12.2014 - Michael Reiter (Wien): Human Rights in Sport – Sport as a Human Right? Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen und deren Einfluss auf die Politik des Internationalen Olympischen Komitees
  • 09.12.2014 - Gunnar Risse (Münster): Antidoping-Politik in Deutschland
  • 02.12.2014 - Marianne Meier (tdh international): Sportgroßveranstaltungen und Kinderrechte
  • 25.11.2014 - Richard Bailey (Berlin): Making the case for sport for all: translating research into sport policy
  • 20.11.2014 - Claus Leggewie (KWI, Essen): Sport als Spiegel und Motor gesellschaftlicher Veränderung in einer globalisierten Welt
  • 20.11.2014 - Podiumsdiskussion - The State and Future of Sport Governance in Europe 
  • 18.11.2014 - Stefan Zwicker (Bonn): Die politische Rolle des Sports im Protektorat Böhmen und Mähren und in der Tschechoslowakei (1939-1989)
  • 11.11. 2014 - Philipp Vonnard (Lausanne/Köln): “The only European organization!” Some reflections about the construction of UEFA 1950 1961
  • 04.11.2014 - Jens Pösse (Osnabrück): Sportpolitik als wissenschaftliche Disziplin 
  • 27.06.2014 - Jacob Kornbeck (EU-Commission) / Volker Hellmund (Deutscher Olympischer Sportbund): Public Debate on the State and Future of Sport Governance in Europe 
  • 17.06.2014 - Marius Melzer (Deutsche Sporthochschule Köln): Sport Politics and Policies in the EU Multi-Level System: Anti-Doping-policies 
  • 27.05.2014 - Arnout Geeraert (Catholic University Leuven): Sport Governance in the European Union
  • 14.01.2014 - Katrin Graf-Ahrend / Johannes Curtius (DOSB): Die Sportförderung des Deutschen Olympischen Sportbundes
  • 07. 01.2014 - Gerald Guskowski (GIZ Bonn): Das Sektorvorhaben „Sport für Entwicklung“ des BMZ: Zielsetzung und Perspektiven
Jean Monnet Lectures 2013
  • 10.12.2013 - Werner Lamottke (terre des hommes): Der Ansatz „A chance to play“ in der sportbezogenen Entwicklungszusammenarbeit in Brasilien
  • 03.12.2013 - Sven Persch (Bonn): MINEPS V 2013 – Organisation und Ergebnisse einer Weltkonferenz aus der Binnenperspektive
  • 19.11.2013 - Ryan Gauthier (Rotterdam): BRICS as Sports Mega-Event Hosts: Legal and Human Rights Concerns
  • 12.11.2013 - Timo Schädler (Berlin): „Inklusion/Integration im Sportverein: Entwicklung eines theoriegeleiteten QM-Modells
  • 05.11.2013 - Rüdiger Oswald (Reichertshofen): Nationale Volksgemeinschaft oder internationaler Klassenkampf?: Die ideologischen Debatten im deutschen Arbeitersport 1919 1932
  • 29.10.2013 - Philipp de Witte (Gent): The Europeanization of sport: a lost match for the national autonomy on sport?
  • 02.07.2013 - Thomas Alkemeyer (Oldenburg): Verkörperter Fortschritt. Sport als Romantik der Moderne.
  • 18.06.2013 - Ronald Wadsack (Ostfalen): Sportpolitik und BWL – Berührungspunkte und Wechselwirkungen
  • 14.05.2013 - Rudolf Stichweh (Bonn): Sport als Funktionssystem der Moderne
  • 30.04.2013 - Tilmann Engel (Frankfurt): Qatar im Zeichen der WM 2022: Sport als Grundlage des Systemwandels?
  • 23.04.2013 - Tobias Werron (Bielefeld): Der Weltsport und sein Publikum. Historisch-soziologische Thesen zur Entstehung des modernen Wettkampfsports.
  • 16.04.2013 - Daniel Drepper (WAZ): Sportförderung in Deutschland: Wer bezahlt wen wofür – und wer kontrolliert?
  • 22.01.2013 - Thomas Junod (Nyon): Challenges - Structures - Academic Activities
  • 22.01.2013 - Johannes Curtius (Frankfurt): Sportbezogene Entwicklungszusammenarbeit des Deutschen Olympischen Sportbundes
  • 10.01.2013 - Karl-Heinz Schneider (Bonn): Sport als Ansatz der Friedenspolitik zwischen Israel und Palästina 
Jean Monnet Lectures 2012
  • 13.12.2012 - Stephan Klaus (Osnabrück): Die Sportpolitik der Europäischen Union – eine Herausforderung für nationale Sportverbände?
  • 06.12.2012 - Yongxian Li (Köln): Die alternde und Gesellschaft und Sport in China
  • 29.11.2012 - Thomas Kistner/Michael Vesper u.d. : Sport als Katalysator für Politik und Gesellschaft, (Podiumsdiskussion)
  • 27.11.2012 - Siegfried Nagel (Bern): Vereinssport im Wandel
  • 22.11.2012 - Michael Mrkonjic (Lausanne): International Sport Organisations in Suisse
  • 15.11.2012 - Jürgen Mittag/Ninja Putzmann (Köln): Demokratische Repräsentativität in internationalen Sportorganisationen: One federation – one vote?
  • 08.11.2012 - Jürgen Mittag (Köln): Internationale Großereignisse in der Rückblende II: Die Olympischen Spiele 2012 in London
  • 25.10.2012 - Jürgen Mittag (Köln):  Internationale Großereignisse in der Rückblende I: Die EURO 2012 in Polen und der Ukraine
  • 28.05.2012 - Folker Hellmund, Thomas Horky, Petra Kammerevert, Jacob Kornbeck: Die EURO 2012: Politik statt Sport? (Podiumsdiskussion)
  • 01.02.1012 - POR Johannes Schulte  (FHöV NRW): Interior safety and (international) mega sport events – The perspective of police and administration
  • 25.01.1012 - MdEP Petra Kammerevert (Brüssel): European sport politcs: Reality or illusion?
  • 18.01.2012 - Gerd Butzeck  (GHC/Hattingen): Change of power in handball?  The Group Club Handball
  • 12.01.2012 - Katrin Merkel (DOSB): International promotion of sport and development work of the DOSB
  • 11.01.2012 - Niclas Stucke (Association of German Cities and Towns/ Wuppertal): „Partnership with Kick?“ -  The German Association of Cities and Towns and the World Cup in Germany, South Africa (and Brazil) 2006 2014
Jean Monnet Lectures 2011
  • 21.12.2011 - Hong-Nam Kim  (Chosun University): Sports and Politics in Korea:  Challenges and Perspectives
  • 14.12.2011 - Martin Nolte (Köln): Karen Murphy vs. Media Protection Services Ltd.: A ECJ decision with blasting power?
  • 07.12. 2011 - Walfried König (Köln): The socio-political regulations of the Lisbon-Treaty and its consequences for sport 
  • 30.11.2011 Jörg-Uwe Nieland (Köln): The Women’s World Cup 2011  from a media perspective
  • 16.11.2011 - Martin Wörner (Foundation DFB-Fußballmuseum): Pantheon, crowd puller or shelf warmer? The concept of the German football museum in Dortmund
  • 07.07.2011 - Clever Chikwanda (University of Western Cape, SA): Monitoring and Evaluation of Provincial Sport Federations in South Africa
  • 21.06.2011 - Hong-Nam Kim  (Chosun University, Korea): Sport in Korea:  Structures – Participation - Analysis
  • 09.06.2011 - Peter Sloterdijk: You have to change your life!  Sport as a vision for social development?
  • 26.05.2011 - Susanne Gaerte (Köln): The project "Colombianitos" – An evaluation