Sporttourismus & Destinationsentwicklung

Entlang seiner Entwicklungslinien dient der Tourismus als Spiegel der Gesellschaft. Dabei  ist Tourismus stets eng verknüpft mit der Freizeitgestaltung und erhält somit auch eine große sozioökonomische Bedeutung in der heutigen Freizeitgesellschaft. Genauso ist Sport ein essentieller Bestandteil der Freizeitgestaltung. Dieser nimmt besonders im Kontext mit Erholung und Gesundheit eine zunehmend wichtigere Rolle ein. Freizeit und Sport wird ein großer Erholungswert zugeschrieben, womit sie einen entscheidenden Beitrag zum Wohlbefinden der Gesellschaft leisten. Daher erscheint die Verknüpfung von Tourismus und Sport als notwendige Konsequenz.
Das Institut für Natursport und Ökologie befasst sich in Forschung und Lehre mit dem Sporttourismus, dessen wirtschaftlichen Wirkungen, Potenzialen und aktuellen Trends.

Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl an Forschungs- und Entwicklungsprojekten (F&E) des Insituts aus dem Bereich Sporttourismus und Destinationsentwicklung vor: