(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Das Institut für Sportdidaktik und Schulsport richtet seine Lehre und Forschung auf die Entwicklung von Sport in der Institution Schule und trägt von hier aus zur allgemeinen Schulentwicklung bei. Dabei bilden die Faktoren Lehrkraft und insbesondere Sportlehrkraft, Schule und hier vor allem der Sport in der Schule und nicht zuletzt die Schülerinnen und Schüler im Schulsport die maßgeblichen Bezugspunkte.

Mit Blick auf gesellschaftliche Entwicklungsprozesse, die auf Schule und Schulentwicklung Einfluss nehmen, liegt ein weiterer Schwerpunkt in Lehre und Forschung auf der Analyse des Stellenwerts von Bewegung, Spiel und Sport in einer Gesellschaft, die sich den Folgen einer drohenden Bewegungsarmut in der Lebensphase Kindheit, aber vor allem in der Lebensphase Jugend entgegenstellen muss.

Mit über 1.800 Studierenden gehört Sport im Rahmen des Studiums für das Lehramt zu einem beliebten Kombinationsfach in Köln. Mit seinem Schwerpunkt in der Ausbildung von Lehrkräften für die unterschiedlichen Lehrämter für den Sport und in den Bildungswissenschaften besetzt das Institut derzeit zwei Lehrstühle: mit Univ.-Prof. Dr. Claus Buhren den „Lehrstuhl für Schulsport und Schulentwicklung“ und mit Univ.-Prof. Dr. Günter Stibbe den „Lehrstuhl für Sportdidaktik“.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts sind in der Ausbildung sportpädagogischer und sportdidaktischer Inhalte in Lehre und Prüfung tätig. Unter besonderer Anleitung und Betreuung können Studierende ihre Qualifikationsarbeiten entwickeln und Problemstellungen bearbeiten, die in Unterricht und Schule auftreten.

Die Forschung am Institut für Sportdidaktik und Schulsport konzentriert sich auf vier Schwerpunkte: Theorie und Praxis der Schulentwicklung, Theorie und Praxis des Schulsports, Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens im Schulsport sowie Bewegung, Spiel und Sport in Kindheit und Jugend. Derzeit durchgeführte Projekte beziehen sich zum Beispiel auf die Qualitätsentwicklung von Schule und Schulsport. Schulformübergreifende Evaluationsstudien zur Gesunden Schule, zum Umgang mit Heterogenität, zur Ganztagsschule oder zur Personalentwicklung nehmen dabei die Institution Schule in den Blick, während sich Analysen zu fachdidaktischen Konzepten, zum Sport in der gymnasialen Oberstufe oder zur Evaluation des Schulsports und der Sportlehrerausbildung auf den Sport in der Schule beziehen.

Der Stellenwert von Bewegung, Spiel und Sport wird in Projekten zur Kindheitsforschung analysiert. Studien zu Einflussfaktoren, die auf das Sport- und Bewegungsverhalten der Kinder in unserer Gesellschaft wirken, liefern dabei dem Sport in der Schule wichtige Informationen. 

Instituts- und Abteilungsleitung

Univ.-Prof. Dr. Günter Stibbe
Univ.-Prof. Dr.

Günter Stibbe

Institutsleitung & Leiter der Abteilung Sportdidaktik

Telefon +49 221 4982-4730
E-Mail
Website Forschungsprofil
Abteilung
Univ.-Prof. Dr. Claus Buhren
Univ.-Prof. Dr.

Claus Buhren

Leiter der Abteilung Schulsport

Telefon +49 221 4982-4460
E-Mail
Website Forschungsprofil
Abteilung

Stellvertretende Leiterin der Abteilung Schulsport:

Kontakt

Adresse