Herzlich Willkommen am Institut für Tanz und Bewegungskultur!

Künstlerische bzw. kreativ-ästhetische Bewegungspraxen in Tanz, Tanztheater, Bewegungstheater, Performance oder Installation stehen ebenso im Fokus der Forschung und Lehre des Instituts für Tanz und Bewegungskultur wie funktionell orientierte Körper- und Bewegungspraxen der Gymnastik und des körperorientierten Trainings. Nach unserem Gegenstandsverständnis bedarf es für die Betrachtung menschlicher Bewegung einer Doppelperspektive:  Bewegungswissenschaftliche Forschung bzw. Motorikforschung und kulturwissenschaftliche bzw. pädagogische Bewegungsforschung vernetzen sich in den Forschungsfragen und -methoden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese setzen sich mit interdisziplinären Perspektiven der Theoriebildung und der Anwendungsbereiche von körperlichen Bewegungsvollzügen in Tanz, Sport und Alltag auseinander. Konzeptionell in der Lehre realisiert ist diese Doppelperspektive in Fokus und Zugriffsweise auch im Weiterbildungsmaster TanzkulturV.I.E.W. Forschungsergebnisse des Instituts für Tanz und Bewegungskultur bereichern die Lehre in verschiedensten Studiengängen der Deutschen Sporthochschule Köln. Absolventen qualifizieren sich für die Berufsfelder Kunst, institutionelle und freie Bildung, sowie kommerzielle Settings. 

Aktuelles

ITB meets Africologne Festival

Tradition und Moderne. Tanz erleben durch: Workshops auf Basis von traditionellem malischen Tanz und dem Weg vom traditionellen Tanz zu dem, was moderner ivorischer Tanz genannt wird.

mehr

MA Tanz

Interessierte können sich auf www.dshs-koeln/ma-tanz informieren und bis zum 03. Juni 2019 bewerben.

mehr

„Die Verhandlung des Ichs“ - Bewegungstheater im Goethe-Institut Hanoi

Marco Grawunder und Christian Büning vom Institut für Tanz und Bewegungskultur zu Gast am Goethe-Institut Hanoi.

mehr

M.A. VIEW

M.A. VIEW

mehr erfahren

Break Anatomy

Break Anatomy

mehr erfahren

Forschungsthemen

Forschungsthemen

mehr erfahren

Zeche1/Bochum

Zeche1/Bochum

mehr erfahren