Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie

Mit der Verlängerung unserer Lebenserwartung stellt sich die Frage nach der Qualität des Alterns. Das Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie an der Deutschen Sporthochschule Köln befasst sich in Forschung und Lehre mit der Frage, wie und warum sich im Verlauf des Alterns körperliche Aktivität und Funktionsfähigkeit verändern.

Die Forschung beschäftigt sich mit körperlicher und kognitiver Leistungsfähigkeit, neuro-muskulärer Adaptabilität und körperlicher Aktivität im Alltag. Die Forschungsergebnisse werden für die Entwicklung effektiver evidenzbasierter Interventionen genutzt, die es Menschen ermöglichen, ein aktives und selbstständiges Leben bis ins hohe Alter zu führen.

Forschung und Lehre sind interdisziplinär ausgerichtet. Sie verbinden Theorien und Methoden der Sozial-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften. Das Institut kooperiert eng mit Partnern im In- und Ausland.


Kontakt

Aktuelles

Preisgekröntes Projekt „Gerontopsychiatrie in Bewegung“

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) vergibt jährlich Preise an innovative und herausragende Projekte, die zu einer Verbesserung der psychiatrischen Versorgung beitragen. In diesem Jahr wird u.a. ein Projekt des Instituts für Bewegungs- und...

mehr

Promotion Tim Fleiner

Nach erfolgreicher Verteidigung seiner Disseration am 19.07.17 ist Dr. Tim Fleiner im Garten des IBuSG gebührend gefeiert worden. Dr. Häussermann (LVR Klinik Merheim) und Prof. Dr. Zijlstra (IBuSG), beide Betreuer der Promotion, haben die Arbeit von Dr. Fleiner in einer Ansprache gewürdigt. Das Thema der Dissertation...

mehr

Absolvententag an der DSHS

Studierende des Masterstudiengangs "Sport und Bewegungsgerontologie" aus dem WS14-15 hatten am 08. Juli 2017 ihren großen Tag. Im Rahmen des Absolvententages wurden sie vom Rektor der Deutschen Sporthochschule, Univ. Prof. Dr. Heiko Strüder, begrüßt und zum Abschluss ihres Studiums beglückwünscht. Die akademische...

mehr

„Technik zum Menschen bringen“

Institut für Bewegungs- und Sportgerontologie (IBuSG) zu Gast beim dritten Zukunftskongress in Bonn.

mehr

Master Sport- und Bewegungsgerontologie (SBG) wird M.Sc.

Der Masterstudiengang SBG  hat ein Re-Zertifizierungsverfahren durchlaufen und wird ab dem Wintersemester 17/18 in M.Sc. Sport- und Bewegungsgerontologie umbenannt.

Der M.Sc. SBG lässt sich, wie in der aufgeführten Darstellung visualisiert, nun in drei große Bereiche unterteilen: die professionelle Kompetenz im Bereich...

mehr