Jambo Bukoba: Sport und Entwicklung in Tansania

Projektleitung:
Dr. Karen Petry

Projektmitarbeiter/innen:
Dipl.-Sportwiss. Katrin Bauer

Laufzeit:
seit März 2010

Inhalte des Projekts:
Im Rahmen der Ausweitung des Forschungsbereichs „Sport und Entwicklungszusammenarbeit“ soll sowohl in theoretischer als auch praktischer Hinsicht Bezug genommen werden auf laufende Projekte und deren Effekte. Vor diesem Hintergrund hat sich das IESF bereits 2010 dazu entschlossen, ein von Jambo Bukoba e.V. initiiertes Entwicklungsprojekt in Tansania wissenschaftlich zu begleiten und theoriegestützt zu evaluieren.

Dipl. Sportwiss. Sebastian Rockenfeller (ehem. Institutsmitarbeiter)  ist in der nordwestlichen Region Kagera für Jambo Bukoba e.V.  tätig gewesen und hat dort eine Grundlagen- bzw. Bedarfsstudie durchgeführt, indem er gemeinsam mit lokalen, regionalen und nationalen Institutionen die vorhandenen Ressourcen und Strukturen analysiert hat. Im Anschluss wurde ein umfassendes Konzept entwickelt, mit dem Ziel Sport als Vehikel für  Gesundheits- und HIV-Aufklärung sowie für die Erhöhung von Bildungschancen und die Förderung von Mädchen zu nutzen. Im Zuge dessen soll auch versucht werden den Stellenwert des Schulsports und seine Strukturen zu verbessern. Zu diesem Zwecke wurde ein „Memorandum of Understanding“ zwischen  dem Ministerium der Region Kagera, Jambo Bukoba e.V., dem Auswärtigen Amt und dem DOSB hinsichtlich einer Qualifizierungsoffensive im Bereich der Sportlehrerausbildung unterzeichnet.

Kernelement des Projektes ist die Ausbildung von Sportlehrer/Innen im Rahmen eines Workshops mit dem Titel „Lifeskills through games“. Darüber hinaus finden seit vergangenem Jahr Schulturniere zu den im Workshop erlernten Spielen statt. 

Um die längerfristige Wirksamkeit des Projektes zu gewährleisten, hat das IESF eine tragende Rolle bei der Aktualisierung und Durchführung von Bedarfsstudien, der Ausarbeitung pädagogischer und didaktischer Konzeptionen und der Produktion von Lehrbüchern übernommen. Seit 2011 führen Studenten/innen der DSHS regelmäßig im Rahmen ihrer Abschlussarbeit kleine Evaluationsstudien vor Ort in Tansania durch.

Publikationen:
Rockenfeller, Sebastian: Life Skills Through Games. A Teacher`s Guide, Köln 2012 

Rockenfeller, Sebastian & Weinberg, Ben: "From Theory to Practice: Scientific Support and the Design of a ‘Sport-in-Development’ Program in Bukoba, Tanzania", in: Keith Gilbert/Will Bennett (Hg.): Sport, Peace and Development, Champagne/Illinois 2012, S. 409-422. 

Rockenfeller, Sebastian & Bauer, Katrin: Die Entwicklung und Durchführung des Projekts Jambo Bukoba in Tansania, in: Karen Petry/Michael Groll/Walter Tokarski (Hg.): Sport und internationale Entwicklungszusammenarbeit, Köln 2011, S. 147-158.