Herzlich Willkommen!

Das Institut für Sportgeschichte setzt in Forschung und Lehre Schwerpunkte auf die Zeit- und Kulturgeschichte des Sports sowie auf die Geschichte der Olympischen Bewegung.

Diese Gebiete eröffnen vielfältige Ansatzpunkte für die historische Auseinandersetzung mit dem Sport und seinen facettenreichen Erscheinungs- und Wirkungsformen.

Den Studierenden wird durch historisches Grundlagenwissen die Wechselwirkung von Sport und Bewegungskultur mit den gesamtgesellschaftlichen Prozessen vermittelt. Die Kenntnis über historische Wurzeln und Traditionen des Sports soll ihnen ermöglichen, gegenwärtige Entwicklungstendenzen differenziert wahrzunehmen und kritisch zu hinterfragen.

Zentrale Forschungsthemenbereiche beziehen sich auf die Geschichte des internationalen Anti-Dopingkampfes, die Entwicklung der Sports for All-Bewegung im olympischen und außerolympischen Kontext, den Sport in Köln im Nationssozialismus, die Aufarbeitung der Archivbestände der DSHS Köln und die historischen Grundlagen und zeitgenössisch kritische Analyse der Olympischen Bewegung in unterschiedlichen Epochen.

Das Institut bildet in Lehre und Forschung eine Funktionseinheit mit dem Zentrum für Olympischen Studien der DSHS Köln. Institutionelle Schnittmengen bilden die Forschungspublikationen über die Olympische Bewegung, die Durchführung des vom IOC offiziell anerkannten internationalen Weiterbildungsstudienganges Executive Master Olympic Studies und die Forschungskooperation mit der University of Johannesburg über die Olympische Bewegung in Afrika. 

Aktuelles

International Olympic Academy: Berufung in die Programmkommission

Univ.-Prof. Dr. Stephan Wassong ist vom Präsidenten der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) in Olympia (Griechenland) in die neu eingerichtet Programmkommission berufen worden. Aufgabe der Kommission ist es, die Lehrprogramme neu zu entwickeln, die die IOA für Doktoranden*innen, Studenten*innen, Lehrer*innen, Mitglieder...

mehr

Trauer um Prof. Wolfgang Decker

Das Institut für Sportgeschichte und Zentrum für Olympische Studien (OSC) trauert um Herrn Univ.-Prof. (em) Dr. Dr. h.c. Wolfgang Decker, der am 28. 04. 2020 im Alter von 78 Jahren verstarb. Bis zu seinem Tod war Herr Decker kontinuierlich am Institut und OSC aktiv und bereicherte die Lehr- und Forschungsarbeit. Gemeinsame...

mehr

Annett Chojnacki – ESport als Olympischer Sport?

Im Rahmen des internationalen Studiengangs Master of Olympic Studies, dessen Modul International Relations and the Olympic Movement vom 9. bis zum 14. März an der Deutschen Sporthochschule Köln stattfand, konnte das Institut für Sportgeschichte am 12. März Annett Chojnacki-Bennemann, Expertin für Sportrecht und Leiterin des...

mehr

Olympic Studies Center

Olympic Studies Center

Mehr erfahren

Deutsches Golf Archiv

Deutsches Golf Archiv

Mehr erfahren

Carl und Liselott Diem-Archiv

Carl und Liselott Diem-Archiv

Mehr erfahren