Forum Sportpolitik

Das Forum Sportpolitik unterstützt die wissenschaftliche Arbeit des Instituts für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung (IESF) auf dem Gebiet der Sportpolitik. Es fungiert als beratendes Gremium, in dem

  • vergangene sportpolitikwissenschaftliche Aktivitäten des IESF bilanziert werden
  • zukünftige sportpolitikwissenschaftliche Aktivitäten des IESF initiiert werden
  • inhaltliche Impulse zu anstehenden Veranstaltungen, Projekten und Publikationen gegeben werden

Durch den intensiven Austausch mit externen Experten können Sachverhalte aus unterschiedlichen Akteursperspektiven beleuchtet und eine Vielzahl an sportpolitischen Themenstellungen eingebracht werden. Beides trägt wesentlich dazu bei, nicht nur das sportpolitische Profil des Instituts zu schärfen, sondern auch generell die Sportpolitik als eigenständiges Forschungs- und Wissenschaftsgebiet zu etablieren.
Zentrales wissenschaftliches Format sind jährlich stattfindende Symposien zur Sportpolitik.

Mitglieder

Durch die Zusammensetzung des Forums aus Mitgliedern verschiedener Institute der Deutschen Sporthochschule Köln (Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung, Sportgeschichte und Kommunikations- und Medienforschung) und aus externen Experten und Praktikern wird eine institutsübergreifende und interdisziplinäre Zusammenarbeit gewährleistet, die das vielfältige Erscheinungsspektrum der nationalen und internationalen Sportpolitik widerspiegelt.

Mitglieder

Prof. Dr. Georg Anders (stellv. Sprecher)

Prof. Dr. Alexander Brand  

Jürgen Brüggemann

PD Dr. Sven Güldenpfennig  

Dr. Andreas Höfer 

Franz-Josef Kemper

Dr. Alexander Kiel  

Prof. Dr. Ralf Kleinfeld  

Prof. Dr. Walfried König (Sprecher)

Prof. Dr. Manfred Lämmer

Prof. Dr. Jürgen Mittag

Dr. Jörg-Uwe Nieland  

Dr. Christoph Niessen 

Dr. Stephan Osnabrügge

Dr. Karen Petry

Michael Scharf   

Florian Scheibe

Dr. Till Müller-Schoell

Henning Schreiber  

Niclas Stucke

Prof. Dr. Walter Tokarski

Prof. Dr. Ronald Wadsack

Kontakt

Die Geschäftsstelle ist im Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung der Deutschen Sporthochschule Köln angesiedelt.

Ansprechpartner:
Dr. Till Müller-Schoell