Promotionen

Ehemalige DoktorandInnen
NameTitel der ArbeitJahr 
Dr. Caroline BechtelDas Deutsche Sportschiedsgericht: Organisation - Verfahren - Entscheidungen2019
Dr. Dirk KrämerStatutarische Ausbildungsentschädigungsregelungen im deutschen Profifußball 2018
Dr. Stefan Brost Ein Leistungsschutzrecht sui generis für Sportveranstalter2017
Dr. Katharina LammertKorruption im Sport - zugleich ein Beitrag zur rechtlichen Verantwortungsteilung zwischen Sport und Staat2014
Dr. Ullrich Alexander SchlichtherleDie staatlich kontrollierte Öffnung des Sportwettensektors in Deutschland2014
Dr. Ylva BlacksteinDas Landesverfassungsgericht von Schleswig-Holstein - Geschichte, Organisation und Verfahrensarten2013
Dr. Philipp SchaeferDie Vereinbarkeit der „50+1“-Regel mit dem Europarecht 2012
Dr. Horst HilpertDie Geschichte des Sportrechts 2011
Dr. Carolin SpindlerStaatliche Verantwortung im Bereich Sport-Sponsoring 2011
Dr. Woldemar JuschkoDas Demonstrations- und Propagandaverbot der Regel 51.3 der Olympischen Charta 2011
Dr. Sebastian SchulzGrundrechtskollision im Berufssport – Entstehung, Auflösung, Überprüfbarkeit 2011
Dr. Fabian ReissingerStaatliche Verantwortung zur Bekämpfung des Dopings 2010
Dr. Lutz DralléDas Grundrecht der Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme2010
Dr. Bernd HoeferDas Jugendherbergswesen - Eine Darstellung aus rechtswissenschaftlicher Sicht2009
Dr. Judith SchmidtInternationale Grundlagen der Dopingbekämpfung und ihre Umsetzung in des deutsche Recht2009
Dr. Constantin BrechtArbeitnehmerfreizügigkeit im Cotonou-Abkommen - analysiert am Beispiel des Sports2009
Dr. Maren ThaysenSportwetten in Deutschland - Zur rechtlichen Zulässigkeit des neuen Staatsmonopols und eines liberalisierten Sportwettenmarktes2009
Dr. Clarissa BohnRegel und Recht - Wechselwirkungen zwischen Verbandsrecht und staatlichem Recht und deren strukturelle Besonderheiten2008
Dr.  Florian WiesnerUnionsziele im Europäischen Verfassungsrecht - Grundlagen, Entwicklung und Wirkung dargestellt am neuen Unionsziel der Sportförderung2007
Dr. Finn Hansen-KohlmorgenStaatliche Förderung von Sportinfrastruktur - Europarechtliche Probleme dargestellt am Beispiel der FIFA WM 20062007
Dr. Christoph MagerTerrorismusbekämpfung zwischen Freiheit und Sicherheit2005

An der Deutschen Sporthochschule Köln promovieren jährlich ca. 40 NachwuchswissenschaftlerInnen in unterschiedlichen Disziplinen der Sportwissenschaft. Die Sporthochschule unterstützt ihre Promotionsstudierenden durch Graduiertenstipendien und unterhält vier Graduiertenkollegs. Des Weiteren gibt es verschiedene Programme zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchs, die junge WissenschaftlerInnen auf dem Weg zu einer erfolgreichen Promotion unterstützen.

Unter der Leitung von Prof. Martin Nolte betreut das Institut für Sportrecht derzeit mehrere Dissertationen zu organisatorischen, gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Themen des Sportrechts. Um sich einen Überblick über bereits behandelte Promotionsthemen verschaffen zu können, finden Sie in der folgenden Übersicht ehemalige DoktorandInnen mit Titel und Jahr ihrer Doktorarbeit.  

 

Zentrum für Promotionsstudien

Zentrum für Promotionsstudien

Mehr erfahren

Förderung des wiss. Nachwuchs

Förderung des wiss. Nachwuchs

Mehr erfahren