Sportvereine im Zwiespalt - sind wir noch politisch neutral?

Sportvereine in Deutschland sehen sich zunehmend mit komplexen, politischen Fragen konfrontiert. Auf einer Informationsveranstaltung der Deutschen Sportjugend in Kooperation mit der Sportjugend Hessen konnte Prof. Dr. Martin Nolte einige dieser Fragen a

mehr lesen

Die Evaluierung des Nationalen Anti-Doping-Codes

Die Integrität des Sports schützen. Eine zentrale Aufgabe des Nationalen Anti-Doping-Codes. Eine neue Evaluierung von Dr. Caroline Bechtel und Prof. Dr. Martin Nolte bescheinigt dem Regelwerk eine gute Steuerungskraft.

mehr lesen

Das Institut für Sportrecht stellt sich vor

In einem kurzen Interview mit der "Kölner Wissenschaftsrunde" stellen Institutsleiter Prof. Dr. Martin Nolte und seine Stellvertreterin Frau Dr. Caroline Bechtel sich selbst und Ihre Arbeit am Institut vor.

mehr lesen

Der Orientierungslauf von Prof. Nolte – mehr als nur ein Hobby

Mit einer Karte und einem Kompass ausgerüstet, um im Lauftempo unterschiedliche Posten zu finden, die mehr oder weniger versteckt in einem Wald auf unwegsamen Terrain platziert sind. Das ist Orientierungslauf - die große Leidenschaft von Prof. Dr. Martin

mehr lesen

Finanzierungsgarantie für den Sport

Das Institut für Sportrecht der Deutschen Sporthochschule Köln wird in einem Forschungsprojekt Vorschläge für eine zusätzliche, rechtssichere und nachhaltige Finanzierung des gemeinnützigen Sports aus fiskalischen Erträgen erarbeiten.

mehr lesen

Wenn Sport und Staat sich berühren

Prof. Dr. Martin Nolte leitet seit 2014 das Institut für Sportrecht der Deutschen Sporthochschule Köln. Er beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Recht und Regeln im Sport, versucht ein Gleichgewicht herzustellen zwischen den Regelwerken der Verbände

mehr lesen


Herzlich Willkommen am Institut für Sportrecht der Deutschen Sporthochschule Köln.

Das Institut für  Sportrecht ist zum 01. Januar 2014 als jüngstes Institut der Deutschen Sporthochschule Köln gegründet worden. Es befasst sich mit den Spiel- und Sportregeln (inter-)nationaler Sportorganisationen sowie den sportrelevanten Normen des (zwischen-)staatlichen Rechts mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen des Sports in gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und organisatorischer Sicht:

Hierzu zählen der Kampf gegen Doping, Korruption und Manipulation im Sport sowie die Verhinderung von Gewalt, Rassismus und Diskriminierung. Weiter geht es um den Schutz der Gesundheit, die Rolle der Medien, das Ehrenamt und die Gewährleistung von Chancengleichheit im Sport. Hinzu treten Werbung und Sponsoring im Sport, der Schutz von Veranstaltern sowie Steuern und Versicherungen. Nicht zuletzt befasst sich das Institut mit der Selbstorganisation des Sports im Rahmen (zwischen-)staatlicher Ordnungen, insbesondere mit den Wechselwirkungen zwischen Sportregeln und Rechtsnormen sowie dem Verhältnis von Sportgerichtsbarkeit zu staatlicher Gerichtsbarkeit.

Der Publikation von Forschungsergebnissen (Drittmittelprojekte, Dissertationen, Vorträge) und Lehrmaterialien (Skripten, Vorschriftensammlungen) dient ein eigener Verlag des Instituts mit Kölner Studien, Beiträgen und Materialien zum Sportrecht; zur wissenschaftlichen Weiterbildung ist ein berufsbegleitender Masterstudiengang zum Sportrecht (LL.M.) in Kooperation mit der Universität Gießen entwickelt worden, der zum Wintersemester 2016/17 gestartet ist.

Sportvereine im Zwiespalt - sind wir noch politisch neutral?

Sportvereine in Deutschland sehen sich zunehmend mit komplexen, politischen Fragen konfrontiert, wie sie auf anti-demokratisches, menschenverachtendes und rassistisches Verhalten reagieren. Auf einer Informationsveranstaltung der Deutschen Sportjugend in Kooperation mit der Sportjugend Hessen konnte Prof. Martin Nolte einige...

mehr

Die Evaluierung des Nationalen Anti-Doping-Codes

Die Integrität des Sports schützen. Eine zentrale Aufgabe des Nationalen Anti-Doping-Codes. Eine neue Evaluierung von Dr. Caroline Bechtel und Prof. Dr. Martin Nolte bescheinigt dem Regelwerk eine gute Steuerungskraft.

mehr

Der Orientierungslauf von Prof. Nolte – mehr als nur ein Hobby

Mit einer Karte und einem Kompass ausgerüstet, um im Lauftempo unterschiedliche Posten zu finden, die mehr oder weniger versteckt in einem Wald auf unwegsamen Terrain platziert sind. Auf diese Idee würden womöglich nicht viele Leute in der aktuellen Zeit kommen. Für Prof. Dr. Martin Nolte ist mehr als nur eine Idee und...

mehr

DHM Orientierungslauf

DHM Orientierungslauf

Mehr erfahren

LL.M. Sportrecht

LL.M. Sportrecht

Mehr erfahren

Anreise & Kontakt

Anreise & Kontakt

Mehr erfahren

Institutsleitung

Institutsleitung

Mehr erfahren