Nebenwirkungen von Diuretika

Die Gefahren, denen sich der dopende Sportler aussetzt, sind mit der extrem hohen Abgabe von Flüssigkeitsmengen verbunden, eine anhaltende Diurese, in akuten Fällen ein initialer Blutdruckabfall, bei längerem Verlauf bedrohliche Störungen des Elektrolythaushaltes und unter Umständen Herzrhythmusstörungen.

Weiterführende Informationen

Diuretika

Diuretika können in akuten Fällen einen initialen Blutdruckabfall auslösen. Foto: iStock.com/totalpics

Nebenwirkungen weiterer Dopingmittel