M.Sc. Sportphysiotherapie

Studienmodule im M.Sc. Sportphysiotherapie

Der berufsbegleitende Masterstudiengang M.Sc. Sportphysiotherapie umfasst insgesamt fünf eng miteinander verzahnte Studienmodule:

Sportwissenschaft

Sportwissenschaft

  • Strukturelle und funktionelle Anpassungen an sportliche Belastung
  • Wissenschaftlich fundierte Trainingsplanung, -gestaltung und -steuerung
  • Belastung und Beanspruchungsanalysen via Videoanalyse, Biomechanische Diagnostik, praktische Bewegungsanalyse und Laborarbeit
  • Praktisches Stabilisations- und Koordinationstraining
  • Durchführung angeleiteter bis hin zu eigenständiger Anwendung leistungsdiagnostischer Verfahren in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer
  • Psychologie im Sport: Diagnostik und Betreuungsmaßnahmen
Sportmedizin

Sportmedizin

  • Analyse und Reflektion des aktuellen Wissens in der physiotherapeutischen Befundung und Behandlung von Erkrankungen vor dem Hintergrund des (Spitzen-)Sports.
  • Sportorthopädie, Sporttraumatologie: Sportartspezifische Verletzungen und diagnostische Verfahren
  • Innere Medizin: Sport(internistische) Differentialdiagnose
  • Komplementärmedizinische Verfahren
Sportphysiotherapeutische Behandlungsmethoden

Sportphysiotherapeutische Behandlungsmethoden

  • Clinical Research in der Physiotherapie: Literaturrecherche, Bewertung aktueller Studienlagen und Studienqualität
  • Einordnen verschiedener Fallbeispiele und Aufgabenstellungen in den wissenschaftlichen Kontext und Entwicklung eigener Optimierungsansätze wissenschaftlicher Studien
  • Clinical Reasoning im (Hochleistungs-)Sport in Theorie und Praxis: Optimierung physiotherapeutischer Anamnese, Hypothesenbildung und fundierte Überprüfung, Trainingsintervention, Follow Up
  • Screeningverfahren und „First Check-Up“ im Hochleistungssport
  • Praktische sportphysiotherapeutische Befundung von Sportlern und Sportstudierenden
  • Physiotherapeutische Bewegungsanalyse (mit Kameratechnik), Phasenstruktur von Bewegungen -Trainingsinterventionen
  • Funktionelles Krafttraining und kreative Trainingsplanung/Trainingsintervention in den verschiedenen Phasen der Rehabilitation bzw. der Prävention von Verletzungen im (Hochleistungs-)Sport
  • Kritische Betrachtung (inter-)nationaler Modelle der Trainingsplanung in der Sportphysiotherapie, Ausarbeitung individueller Ansätze
    Ergänzungsfelder

    Ergänzungsfelder

    • Doping und Dopingprävention
    • Berufsethische Fragen in der Physiotherapie, Professionalisierung und Berufskultur
    • Ernährungswissenschaftliche Grundlagen
    • Evidenz der Elektrotherapie
    • Sozioökonomische Kompetenzfelder
    • Erstellung eines Businessplans
    • Integrierte Versorgung
    • Versorgungsforschung
    • Wissenschaftliche Publikationen (warum, wo, wie)
    Wissenschaftliche Kompetenzen

    Wissenschaftliche Kompetenzen

    • Methodenlehre: Problemidentifizierung, Untersuchungsplanung und -designs, Methodenauswahl und -kritik, Publikationsqualität, Peer Review Process, Angewandte Projektentwürfe
    • Statistik: beschreibende und beurteilende Statistik, Häufigkeitsanalysen, Mittelwertvergleiche, Korrelations-, Regressions- und Varianzanalysen
    • Angewandtes Datenmanagement und Auswertungsstrategien
    • Praktikum: im Umfang von 90-110 Stunden

    Einen tieferen Einblick in Inhalte und Organisation des Studiums erhalten Sie im Downloadbereich. Dort finden Sie neben der Infografik zur Studienstruktur, einen Überblick über die Schwerpunkte der Semester, sowie ein umfangreiches Modulhandbuch. Dem Kalender können Sie die einzelnen Studienwochen und -wochenenden entnehmen, die Sie am Studienort Köln verbringen werden.

      EAP Anerkennung

      Absolvent*innen des M.Sc. Sportphysiotherapie werden von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zusätzlich folgende Inhalte bescheinigt bzw. anerkannt:

      • "Medizinische Trainingstherapie in der Erweiterten Ambulanten Physiotherapie" (EAP) mit 40 UE
      • "Sportphysiotherapie in der EAP" mit 30 UE

      Kontakt

      Universitäre Weiterbildung

      Telefon: +49 221 4982-2130

       

      Vereinbaren Sie einen Termin zur individuellen Beratung - auch gerne per Video-Chat!