Athletiktraining mit Kindern und Jugendlichen vermeiden? Hartnäckiger Mythos oder sinnvolle Vorgabe?

In der Online-Weiterbildung Athletiktraining mit Kindern und Jugendlichen klärt Matti Petz über Mythen zum Krafttraining im jungen Alter auf. Foto: ©contrastwerkstatt/Fotolia.de
In der Online-Weiterbildung Athletiktraining mit Kindern und Jugendlichen klärt Matti Petz über Mythen zum Krafttraining im jungen Alter auf. Foto: ©contrastwerkstatt/Fotolia.de

Haben Sie auch schon gehört, dass Athletiktraining bei Kindern schädlich sei? Und dass zu frühes Krafttraining das Wachstum mindert? Diese Erkenntnisse aus Studien der 60er bis 80er Jahre halten sich hartnäckig. Doch stimmen diese Aussagen tatsächlich mit dem heutigen Stand der Wissenschaft überein oder handelt es sich dabei doch nur um einen hartnäckigen Mythos? Eine ausführliche Antwort auf diese und viele weitere Fragen erhalten Teilnehmer*innen in der Weiterbildung Athletiktraining mit Kindern und Jugendlichen (Online-Seminar) am 28.03.2022.

Woher der Mythos kommt?
Der Glaube, dass Athletiktraining zu einem verminderten Wachstum führt, lässt sich auf erste wissenschaftliche Erkenntnisse in diesem Themenbereich zurückführen. Dabei herrschte die Sorge, dass Krafttraining bei Jugendlichen die Wachstumsfugen schließen könnte. Zudem wurde davon ausgegangen, dass im jungen Körper noch nicht ausreichend Testosteron zum Kraftaufbau vorhanden sei und dass ein zu früher Beginn mit Krafttraining schädlich sei.

Was wirklich dahinter steckt:
Inzwischen bedauern Wissenschaftler*innen, dass die Bedeutung von Krafttraining von Kindern und Jugendlichen lange Zeit unterschätzt wurde. Tatsächlich ist Athletiktraining ein unverzichtbarer Bestandteil der sportlichen Höchstleistung und sollte somit wichtiger Baustein im Trainingsprozess sein. Um Verletzungen vorzubeugen und damit Kinder auch langfristig vom Athletiktraining profitieren können, ist es jedoch enorm wichtig, dass die Trainingsintensität an die körperlichen Voraussetzungen angepasst und das Training gezielt durch kompetente Trainer*innen gesteuert wird. Bei richtiger Anwendung können sich Muskeln, Bänder und Sehnen kontinuierlich an höhere Belastungen anpassen und so Verletzungen vorbeugen. Auch hinsichtlich der Knochendichte kann Krafttraining positive Effekte haben.

Interesse geweckt? In der Weiterbildung Athletiktraining mit Kindern und Jugendlichen (Online-Seminar) räumt unser Referent und Athletikexperte Matti Peitz mit den Mythen zum Athletiktraining auf und Sie lernen, wie Sie in verschiedenen Entwicklungsphasen gezielte Trainings planen und zielorientiert und motivierend durchführen können. Die Anmeldung für das Online-Seminar ist bereits jetzt möglich.
 

Weitere Meldungen
Zurück zur Startseite