M.Sc. Sport, Bewegung und Ernährung

Das Thema Gesundheit rückt in unserer Gesellschaft immer weiter in den Vordergrund. Bewegungsmangel und unausgewogene Ernährung begünstigen z.B. zunehmend die Entstehung von Krankheiten. Aber auch im Leistungs- und Breitensport nimmt die Ernährung eine immer wichtigere Rolle ein. Welchen Einfluss haben Bewegung und Ernährung auf die Gesundheit? Wie sieht die optimale Sporternährung aus? Und welche Unterschiede gibt es hier z.B. zwischen verschiedenen Sportarten und Altersklassen?

Der Bedarf an qualifizierten, interdisziplinär ausgebildeten Fachkräften steigt sowohl im Gesundheitswesen, als auch im Leistungssport sowie im Fitness- und Lifestylebereich. Im Master of Science Sport, Bewegung und Ernährung an der Deutschen Sporthochschule Köln kombinieren Sie genau diese Wissenschaften miteinander und qualifizieren sich für leitende und hochqualifizierte Positionen in diesem Bereich.

Wie ist das Masterstudium aufgebaut?

Den Weiterbildungsmaster Sport, Bewegung und Ernährung studieren Sie berufsbegleitend mit einer Regelstudienzeit von 4 Semestern. Dabei wechseln sich Selbststudienphasen mit Präsenzphasen an der Sporthochschule ab. So optimieren Sie Ihre Karrierechancen, ohne den Job aufgeben zu müssen. Das Studium beginnt jährlich zum Wintersemester, der Bewerbungsschluss ist jeweils Ende Mai.

Die Inhalte des M.Sc. Sport, Bewegung und Ernährung werden anwendungsorientiert und mit hohem Praxisanteil gelehrt.

  • 1. Semester: getrennter Unterricht für Sport-/Bewegungs- und Ernährungswissenschaftler*innen, um im jeweils anderen Fachbereich wichtiges Grundlagenwissen zu erwerben
  • Lehrplan für Ernährungswissenschaftler*innen: Bewegungs- und Trainingswissenschaft, Sportmedizin sowie Leistungsphysiologie und -diagnostik
  • Lehrplan für Sport- und Bewegungswissenschaftler*innen: Ernährung, Lebensmittel, Ernährungsmedizin und angewandte Ernährungswissenschaft
  • Ab dem 2. Semester: gemeinsamer Unterricht zur fachlichen und methodischen Vertiefung, Spezifizierung und Vermittlung von wissenschaftlichen sowie Personal- und Sozialkompetenzen

Wer kann den M.Sc. Sport, Bewegung und Ernährung studieren?

Auf einen Studienplatz bewerben können sich Absolvent*innen eines ersten sport-, bewegungs- oder ernährungswissenschaftlichen Studiums (mindestens 180 Credit Points), die mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Bereich Sport und/oder Ernährung vorweisen können.

Die Jobmöglichkeiten nach Abschluss des Studiums sind vielfältig: Neben Forschung und Lehre an Hochschulen oder der international anerkannten Promotion ist beispielsweise die Betreuung von wettkampforientierten Sportler*innen, eine leitende Tätigkeit im Gesundheitswesen oder im Fitness- und Lifestylebereich sowie der Weg in die eigene Selbstständigkeit möglich.

Warum an der Sporthochschule studieren?

Die Sporthochschule ist Deutschlands einzige und Europas größte Universität, die sich ausschließlich dem Themenfeld Sport und Bewegung widmet und damit national wie international eine führende Stellung einnimmt. Auch die eng damit verknüpften Themen Gesundheit und Ernährung sind in der Forschungs- und Lehrtätigkeit der Sporthochschule von großer Bedeutung. Das fundierte Fachwissen unserer Dozent*innen, die hervorragende Ausstattung am Campus und der international anerkannte Abschluss sind nur drei der 10 guten Gründe für ein Studium an der Sporthochschule

Fakten

Regelstudienzeit
4 Semester

Studienumfang/Workload
90 Credit Points

Studienorganisation
Teilzeit, berufsbegleitend

Abschluss
Master of Science (M.Sc.)

Studienbeginn
Wintersemester 2021/22

Bewerbungsfrist
31. Mai 2021

Studienplätze
24 Plätze

Unterrichtssprache
Deutsch

Kontakt

Universitäre Weiterbildung

Telefon: +49 221 4982-2130

 

Vereinbaren Sie einen Termin zur individuellen Beratung - auch gerne per Video-Chat!