Unser Angebot auf einen Blick

In über 80 Weiterbildungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in neue Themenkomplexe einzutauchen oder Ihr Wissen gezielt zu erweitern. Von Tages- und Wochenendveranstaltungen bis hin zu berufsbegleitenden Zertifikats- und Masterstudiengängen ist für jeden etwas dabei.  

Sportpraktische Weiterbildungen

Neben der Vermittlung theoretischen Fachwissens auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, finden in den einzelnen Weiterbildungen auch immer praktische Einheiten statt. Diese Weiterbildungen, die meist als Tages- und Wochenendveranstaltungen angeboten werden, richten sich vorrangig an Zielgruppen , die praktisch im Sport tätig sind, wie zum Beispiel TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen,  SporttherapeutInnen u.v.m.

Bei den sportpraktischen Weiterbildungen finden sich die Bereiche Wassersport (z.B. Säuglingsschwimmen),Tanz- & Kampfkunst (z.B. Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen), Sport für Fitness & Gesundheit (z.B. Pilates Instructor),Natursport (z.B. DSHS Bike Instructor) und Lizenzen (z.B. DSHS Fitness Trainer – B(asic)-Lizenz).

Fachübergreifende Weiterbildungen

Bei den fachübergreifenden Weiterbildungen und Fortbildungen werden medizinische, psychologische, trainingswissenschaftliche oder pädagogische Themen wissenschaftlich fundiert behandelt und wo möglich sinnvoll ein Praxisbezug hergestellt. Auch bei diesen Weiterbildungen handelt es sich meist um Tages- und Wochenendveranstaltungen. Für die Zulassung zur Teilnahme müssen häufig spezielle Voraussetzungen (z.B. gute anatomische Grundkenntnisse) erfüllt werden. Die Zielgruppen sind sehr vielfältig und umfassen neben SportlerInnen im Allgemeinen unter anderem LehrerInnen, ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen u.v.m.

Die fachübergreifenden Weiterbildungen und Fortbildungen sind in die Bereiche Sportmedizin, Sportphysiologie, Sportpsychologie (z.B. Sportpsychologische Workshops), Diagnostik & Trainingssteuerung (z.B. Spiroergometrie), Weiterbildungen für PädagogInnen & ErzieherInnen (z.B. Multi Tasking am Ball) und Kommunikation & Management(z.B. Social Media im Sport) aufgeteilt.
 

Master & Zertifikate

Die Weiterbildungsmaster finden über einen Zeitraum von vier bis sechs Semestern statt und enden mit dem Bildungsabschluss Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.) oder Master of Laws (LL.M). Durch die Aufteilung in Präsenzphasen an der Sporthochschule oder deren Partneruniversitäten und Selbststudienphasen ist das Absolvieren der Master berufsbegleitend möglich (z.B. M.Sc. Sportphysiotherapie).

Die Zertifikatsstudiengänge finden über einen Zeitraum von ca. sechs Monaten bis einem Jahr mit mehreren Präsenzwochenenden an der Sporthochschule statt. Die TeilnehmerInnen durchdringen die Themengebiete der einzelnen Studiengänge  ausführlich und umfassend, wobei auch stets ein Blick über den eigenen Tellerrand hinaus geworfen wird. Als Zertifikatsstudiengänge stehen beispielsweise der DSHS Athletiktrainer, DSHS Coach für Sporternährung oder DSHS Personal Trainer zur Auswahl.
 

Exklusiv für DSHS Studierende

Einige unserer Weiterbildungen richten sich ausschließlich an DSHS Studierende. Zum Teil müssen hier als Teilnahmevoraussetzung Prüfungen abgeschlossen oder eine bestimmte Anzahl an Credit Points im Studium erreicht worden sein. Zu den Weiterbildungen exklusiv für DSHS Studierende zählen beispielsweise Sportmassage, Elastisches Taping oder das DLRG Rettungsschwimmabzeichen in Silber sowie in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Köln die Übungsleiter C-Lizenz und die Vereinsmanager C-Lizenz.

An fast allen Weiterbildungen - auch über die exklusiven Angebote für DSHS Studierende hinaus - nehmen DSHS Studierende unter vergünstigten Konditionen teil.