Kölner Abende der Sportwissenschaft

Die Deutsche Sporthochschule Köln & die Gesellschaft der Freunde und Förderer (GFF)

Die Deutsche Sporthochschule Köln ist keine gewöhnliche Universität. Sie ist etwas Besonderes. Als Europas größte und Deutschlands einzige Sportuniversität widmet sie sich ausschließlich dem Themenfeld Sport und Bewegung. Anders als an anderen Universitäten, in denen die Sportwissenschaft meist neben vielen anderen Fachgebieten steht, findet man in Köln eine außergewöhnliche Situation vor: An 21 Instituten, vier An-Instituten und neun wissenschaftlichen Zentren wird das vielfältige und spannende Gebiet der Sportwissenschaft in allen seinen Facetten detailliert unter die Lupe genommen. Die gebündelte Fachkompetenz an einem Standort ermöglicht so eine einzigartige Interdisziplinarität und die Möglichkeit, komplexe gesellschaftliche Themen aus verschiedenen sportwissenschaftlichen Perspektiven zu beleuchten. Das Spektrum reicht von Gesundheitsthemen über biomechanische und psychologische Fragestellungen, bis hin zur ökonomischen, historischen und ethischen Betrachtung des Sports. 

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Deutschen Sporthochschule Köln (GFF), gegründet im Jahr 1977, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sportwissenschaftliche Aktivitäten und Projekte sowie die dabei eingebundenen Institute und Einrichtungen zu unterstützen und somit zu ermöglichen, was in Zeiten knapper Ressourcen immer bedeutsamer wird. 

Die Deutsche Sporthochschule Köln und die Gesellschaft der Freunde und Förderer.

Eine gute Adresse ... auch für Ihr Unternehmen!