Campus & Freizeit

Orientierung

Im Kölner Westen, mitten im Grünen und dennoch bestens angebunden an den öffentlichen Nahverkehr und das Autobahnetz, liegt die Deutsche Sporthochschule Köln - die einzige Sportuniversität Deutschlands. Der Campus der kurzen Wege, in direkter Nachbarschaft zum RheinEnergieStadion und dem Kölner Stadtwald, bietet optimale infrastrukturelle Voraussetzungen und Erholung gleichermaßen.

mehr

Sicherheit auf dem Campus

Die Sicherheit der Studierenden und MitarbeiterInnen ist der Deutschen Sporthochschule Köln ein wichtiges Anliegen. Daher hat sie viele Maßnahmen zum Schutz der Campuszugehörigen getroffen. Für die Sicherheit auf dem Campus setzen sich die AG Sicherheit und die Fachabteilung des Dezernats 4 ein.

mehr

Wohnen & Übernachten

Aus dem Bett fallen und fünf Minuten später im Hörsaal sitzen - das geht, wenn man in einem der vier Campus-Wohnheime der Deutschen Sporthochschule wohnt. Zusätzlich befindet sich ein Wohnheim des Kölner Studierendenwerks auf dem Gelände der Sporthochschule.

mehr

Sport & Gesundheit

Der SpoHo-Campus ist immer in Bewegung! Ob Hochschulsport, Leichtathletik-Verein oder Betriebssport. Den Studierenden und MitarbeiterInnen der Deutschen Sporthochschule stehen ein vielfältiges Sportangebot und modernste Sportanlagen zur Verfügung.

mehr

Freizeit & Musik

Die Metropole Köln mit ihren zahlreichen Studierenden und ihrem vielfältigen Freizeit- und Kulturangebot gehört zu den aufregendsten Städten Deutschlands. Auch auf dem SpoHo-Campus ist immer viel los! Von Chor über studentisches Engagement bis hin zu Tanzaufführungen und anderen Veranstaltungen.

mehr

Köln & Umgebung

Was sind die ersten drei Dinge, die Ihnen zu Köln einfallen? Karneval, Dom und FC? Stimmt, aber Köln hat noch viel mehr zu bieten - nicht zuletzt ist die rheinische Metropole die Heimat der Deutschen Sporthochschule Köln.

mehr

Geschichte & Entwicklung des Campus

Die Deutsche Sporthochschule Köln ist eine klassische Campus-Universität. Der Begriff Campus stammt aus dem Amerikanischen und hat sich in den 1960er Jahren in Deutschland etabliert. Charakteristisch für eine Campus-Hochschule wie die Kölner Sportuniversität ist, dass Lehr- und Forschungseinrichtungen, Wohnraum für Lehrende und Studierende, Grünflächen sowie die universitätsnahe Infrastruktur auf engem Raum zusammengefasst sind.

mehr